Foto: Friso Gentsch/dpa
Corona-Pandemie

Kreis Cuxhaven: Elternrat fordert besseren Schutz für Schulen

von Redaktion | 07.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Landeselternrat Niedersachsen hat erneut einen umfassenden Gesundheits- und Infektionsschutz an den Schulen gefordert.

"Die aktuell beschlossenen Maßnahmen, um die Inzidenzzahlen weiter zu senken, werden nur einen kurzfristigen Effekt bringen", beklagte das Gremium am Mittwoch. Das Kultusministerium habe es versäumt, schon im Frühjahr Vorkehrungen für die vorausgesagte zweite Welle zu treffen.

Trennwände zwischen Schülern

Die Vorsitzende des Landeselternrats, Cindy-Patricia Heine, plädierte für das Schutzkonzept des Münchner Strömungsforschers Christian Kähler. Der Wissenschaftler spricht sich in der Corona-Pandemie für seitliche Trennwände zwischen den Schülern sowie Raumluftreiniger in den Klassenräumen aus.

Kaum Präsenzunterricht

Die meisten niedersächsischen Schülerinnen und Schüler werden in den nächsten drei Wochen wegen der anhaltend hohen Infektionszahlen zu Hause unterrichtet. Ausnahmen gibt es für Grundschüler und Abschlussklassen. An Präsenzunterricht mit ganzen Klassen sei derzeit nicht zu denken, sagte Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD).

Sonderregel für Abschlussklassen

Der Verband der Elternräte der Gymnasien Niedersachsens begrüßte die Sonderregelungen für Abschlussklassen und den Abiturjahrgang. Der 13. Jahrgang sollte bei ausreichender räumlicher Kapazität in kompletten Kursen in der Schule unterrichtet werden, erklärte der Verband. Zudem sollte die Zeit des verlängerten Lockdowns genutzt werden, um eine möglichst schnelle Rückkehr zum Präsenzunterricht für alle ab Februar zu ermöglichen. Notwendig seien eine Verbesserung der Hygienevorkehrungen, Schnelltests sowie bei Verfügbarkeit Impfungen für Lehrkräfte und Schüler.

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Mehr aus dem Netz

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Corona-Regeln

Maskenpflicht in Cuxhaven: Irritation in der Nordersteinstraße

von Jan Unruh | 25.01.2021

CUXHAVEN. Seit Montag, 25. Januar, gilt die neue Corona-Verordnung. Diese sieht auch vor, dass in vielen Bereichen medizinische Masken (OP- Masken und FFP2-Masken) zur Pflicht werden - jedoch nicht überall. 

Einigung erzielt

Corona-Virus: Cuxländer dürfen sich auch in Bremerhaven impfen lassen

von Redaktion | 25.01.2021

KREIS CUXHAVEN/BREMERHAVEN. Senioren aus dem Cuxland im Alter von über 80 Jahren können grundsätzlich auch in Bremerhaven geimpft werden.

Geschichte wird greifbar

Historische Marinestempel aus Cuxhaven gesichert

von Maren Reese-Winne | 25.01.2021

CUXHAVEN. Gerd Wildfang ahnte gleich, dass er da etwas Bedeutendes auf der Internet-Auktionsplattform Ebay entdeckt hatte.

"Weiche" Standortfaktoren nicht unterschätzen 

Cuxhaven: Wohnraum muss für Einheimische bezahlbar bleiben

von Maren Reese-Winne | 25.01.2021

CUXHAVEN. Die Stadtplaner sind überzeugt: Nur mit guter Lebensqualität kann Cuxhaven dem demografischen Wandel etwas entgegen setzen.