Unbekannte haben in Lamstedt den Zaun eines Firmengeländes aufgehebelt und einen Mega-Schaden verursacht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Zaun aufgehebelt

Kreis Cuxhaven: Kupferdiebe richten Mega-Schaden auf Firmengelände an

von Redaktion | 26.07.2021

KREIS CUXHAVEN. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag einen Mega-Schaden auf einem Firmengelände im Kreis Cuxhaven angerichtet.

In der Nacht zu Sonntag trennten die Unbekannten den Zaun zum Firmengelände eines Tiefbauunternehmens im Kövener Kamp in Lamstedt auf. 

Fette Beute für Kupferdiebe

Danach machten sie fette Beute: Laut Polizei entwendeten sie insgesamt etwa 2,5 Tonnen Kupferkabelrollen im Wert von etwa 50.000 Euro. 

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Bundesstraße voll gesperrt

Unfall auf der B495 in Lamstedt: Radfahrer schwer verletzt

24.09.2021

LAMSTEDT. Ein Radfahrer ist bei einem Unfall auf der B495 schwer verletzt worden. Er war mit einem Auto auf der Bundesstraße kollidiert.

Vorfall im Kreidesee

Hemmoor: Taucher wird vermisst - und kassiert ein Jahr Tauchverbot

24.09.2021

HEMMOOR. Ein Jahr Tauchverbot im Hemmoorer Kreidesee hat sich ein Mann aus Aachen eingehandelt. Zuvor war er eine Stunde lang gesucht worden.

Spannendes Rennen

Kampf ums Rathaus in Hemmoor: Alle Infos zur Bürgermeister-Stichwahl

von Egbert Schröder | 24.09.2021

HEMMOOR. Das Kopf-an-Kopf-Rennen geht in die nächste Runde: Am Sonntag ist Stichwahl in der Samtgemeinde Hemmoor, wenn es um die Frage geht: Wer wird Bürgermeister/in?

Kurioser Grund

Wingst: Jugendlicher sorgt für Feuerwehreinsatz - aber nicht mit einem Brand

23.09.2021

WINGST. Ein Feueralarm hat die Brandschützer zur Wingster Jugendherberge gelockt. Grund für den Alarm war allerdings alles andere als ein Brand.