Lediglich einen positiven Corona-Test meldet der Landkreis Cuxhaven am Dienstag. Symbolfoto: Jörg Carstensen/dpa
Corona-Lagebericht

Kreis Cuxhaven: Nur ein neuer Corona-Fall - aber es gibt einen Haken

16.03.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Landkreis meldet am Dienstag lediglich eine bestätigte Corona-Neuinfektion. Das positive Testergebnis kommt aus der Stadt Geestland.

Der Haken: Dienstags werden generell wenige Infektionen verkündet, da am Wochenende kaum getestet wird. Nichtsdestotrotz fällt die Infektionsquote auf 66,70 (Vortag: 71,20).

Weniger Impfungen im Kreis Cuxhaven?

Ein dauerhaft positiver Trend sei laut Landrat Kai-Uwe Bielefeld aber nicht zu erkennen. "Auch wird sich die Tatsache, dass zurzeit nicht mehr mit AstraZeneca geimpft werden darf, wahrscheinlich auf den Status der Geimpften auswirken", mutmaßt Bielefeld.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Derzeit haben 13.198 Menschen aus dem Kreis Cuxhaven ihre Erstimpfung erhalten. Bei 5.733 Personen ist auch schon der zweite Piks gesetzt.

Drei Personen in intensiv-medizinischer Behandlung

Momentan befinden sich zwölf Personen mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus, eine weniger als am Vortag. Drei Infizierte werden intensiv-medizinisch behandelt. Bei 271 Erkrankten aus dem Cuxland gilt die Corona-Infektion aktuell noch als akut.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Wenn der Boden Geschichte erzählt

Cuxhaven: Gold und Silber aus der Wikingerzeit kommen ans Licht

von Maren Reese-Winne | 25.09.2021

CUXHAVEN.  Gleich zweimal findet Sondengänger Ralf Braesch aus Cuxhaven Zahlungsmittel aus der Wikingerzeit. Trieben die wilden Horden hier einst vielleicht ganz friedlichen Handel?

Einmaliges Kunstwerk

So hat eine junge Frau aus Cuxhaven Christos letztes Werk in Paris erlebt

25.09.2021

PARIS/ ALTENWALDE. Christos letztes Werk wurde in Frankreich verhüllt und eine junge Cuxhavenerin war dabei!

Herzensangelegenheit Klimaschutz

Martin Adamski verlässt Cuxhaven: Wie es für den Baudezernenten nun weitergeht

von Jens Potschka | 25.09.2021

CUXHAVEN. Baudezernent Martin Adamski verlässt Cuxhaven und stellt sich in wenigen Monaten einer neuen Herausforderung in Bielefeld. Die Gründe für seine Entscheidung und seine Pläne für die verbleibende Zeit in Cuxhaven hat er uns verraten. 

Investorenauswahlverfahren

Seehospital Sahlenburg: Acht Bewerber mit "hochkarätige Ideen" sind im Rennen

von Maren Reese-Winne | 25.09.2021

CUXHAVEN. Acht sind im Rennen: Von den Kaufinteressenten  für das Helios-Areal in Sahlenburg wird nun "Butter bei die Fische" verlangt.