Die Fußballer wollen wieder zurück auf den Platz. Noch ist das aber nur eingeschränkt möglich. Foto: Unruh
Fußball

Kreis Cuxhaven: So könnte es im Amateurfußball weitergehen

27.05.2021

KREIS CUXHAVEN. Wie könnte es im Amateurfußball im Kreis Cuxhaven weitergehen? Diese Perspektiven gibt es für die nächsten Wochen.

Die Impfquote steigt, die Inzidenzen sinken und alle Bezirke unserer Regionen dürfen seit einigen Tagen wieder auf den Fußballplatz. Noch aber gibt es gerade im Bereich der Erwachsenen große Hürden für das Training. Diese könnten aber schon ab nächster Woche abgebaut werden.

Im Jugendbereich darf mit bis zu 30 Personen mit Kontakt trainiert werden. Einzige Einschränkung: Die Kabinen und Duschen müssen zu bleiben und eine Kontaktliste muss geführt werden.

Erwachsene noch nicht in voller Stärke

Im Erwachsenenbereich sieht es anders aus: Hier muss auch im Training ein Abstand von zwei Metern eingehalten werden, ein normales Spiel ist also nicht möglich. Zudem müssen alle Teilnehmenden einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorweisen.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes gilt bis zum 31. Mai. Ab Juni also gibt es neue Regelungen, die im Verlauf der Woche vorgestellt werden dürften. Ein Stufenplan, der bereits im Landeskabinett und im Landtag in Hannover beraten wurde, gibt aber bereits erste Hinweise, wie es dann für den Amateurfußball weitergehen könnte.

Ohne Test zum Training?

Für den Jugendbereich ändert sich erst mal nichts. Bei den Erwachsenen aber werden viele Hürden abgebaut: Bei einer stabilen Sieben-Tages-Inzidenz zwischen 35 und 50 wäre zum Beispiel wieder Kontaktsport mit bis zu 30 Personen erlaubt. Ein richtiges Trainingsspiel könnte dann wieder stattfinden.

Einzig die Testpflicht bleibt bestehen und die Kabinen und Umkleiden geschlossen. Diese Hürde fällt erst, wenn die Inzidenz stabil unter 35 liegt. Dann ist kein Test mehr nötig und auch die Kabinen dürfen wieder genutzt werden. Einzige Voraussetzung ist ein Hygienekonzept im Verein.

Gute Zahlen aus dem Cuxland

Im Kreis Cuxhaven ist der Inzidenzwert seit Wochen auf einem äußerst tiefen Niveau. Das Cuxland hat derzeit eine Sieben-Tage-Inzidenz von 9,6 (Stand: Mittwoch, 26. Mai) und damit den kleinsten Wert in ganz Niedersachsen.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Fußball

Nach Engpass: Eintracht Cuxhaven überrascht mit neuem Torhüter

von Jan Unruh | 24.09.2021

CUXHAVEN. Der FC Eintracht Cuxhaven hatte ein Problem - und zwar auf der Torhüterposition. Das wurde nun gelöst - pünktlich vor dem Heimspiel am Sonntag (15 Uhr) in der Fußball-Bezirksliga gegen VSV Hedendorf/Neukloster II.

Basketball

Cuxhaven Baskets träumen vom perfekten Saisonstart

von Jan Unruh | 23.09.2021

CUXHAVEN/WOLFENBÜTTEL. Der Auftakt ist schon einmal gelungen. Nun wollen die Cuxhaven Baskets nachlegen. Das erste Auswärtsspiel der Saison in der 1. Basketball-Regionalliga steht an. Am Sonnabend ab 19.30 Uhr sind die Baskets in Wolfenbüttel gefordert. Trainer Dennis Tiedemann spricht von einer "machbaren Aufgabe".

Veranstaltung

Sportgala in Cuxhaven fällt erneut aus: Das sind die Gründe für die Absage

von Jan Unruh | 21.09.2021

CUXHAVEN. Es hat sich bereits in den vergangenen Tagen angedeutet, nun ist es Gewissheit: Auch in diesem Jahr wird keine Sportgala in der Cuxhavener Rundturnhalle stattfinden. Die Organisatoren erklären die Gründe für die Absage. 

Fußball

Sechs Tore im Spiel SV Bornberg gegen Rot-Weiss Cuxhaven II

von Frank Lütt | 20.09.2021

HECHTHAUSEN. Das Spitzenspiel in der 1. Kreisklasse hatte eine Menge zu bieten. Viele Tore, viel Kampf, viel Laufbereitschaft, hitzige Phasen und auch zeitweise guten Fußball.