Die Zahl der Unternehmensneugründungen nimmt im Landkreis Cuxhaven entgegen dem Bundestrend seit Jahren zu. Foto: Martin Schutt
"Märkte&Menschen"

Kreis Cuxhaven trotzt dem Trend: Immer mehr neue Unternehmen in Region

19.09.2019

CUXHAVEN. Im Kreis Cuxhaven steigt die Zahl derjenigen, die sich in die berufliche Selbstständigkeit begeben und einen eigenen Betrieb, ein eigenes Unternehmen auf die Beine stellen.

Menschen, die ihren Unternehmergeist aktiv umsetzen, sind auch in der Elbe-Weser-Region gesucht. "Otterndorf fördert Start-Ups" lautete beispielsweise die Überschrift eines Artikels in der Niederelbe-Zeitung im August 2018. Die Schlagzeile verdeutlicht: Kommunen und Wirtschaftsförderer bemühen sich, Gründer zu unterstützen und zu motivieren - mit Beratung und Geld. 

Rund 800 Neugründungen im vergangenen Jahr

Immerhin hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) für den Elbe-Weser-Raum festgestellt, dass die Gründerzahlen in der Region in der jüngeren Vergangenheit wieder ansteigen. 2018 registrierte die Kammer rund 800 Neugründungen von Unternehmen in der Stadt und im Kreis Cuxhaven - das sind mehr als in den Vorjahren. So waren es 640 Gründungen im Jahr 2015 und 550 im Jahre 2010. 

Entgegen dem Bundestrend

Der Trend, der sich in unserer Region abzeichnet, ist gegenläufig zur Entwicklung auf der bundesweiten Ebene, bestätigt Günter Feuster von der IHK-Geschäftsstelle in Cuxhaven. Denn überregional betrachtet nehme die Gründerzahl seit Jahren ab, was mit der guten Lage auf dem Arbeitsmarkt zusammenhänge, meint Feuster. 

Keine Start-Up-Szene rund um Cuxhaven

Warum die IHK trotz der positiven Entwicklung das Fehlen einer Start-Up-Szene in der Region beklagt und vor welchen Herausforderungen die IHK Neugründer warnt, können Sie in der aktuellen Ausgabe der lokalen Wirtschaftszeitung "Märkte&Menschen" lesen, die am Freitag, 20. September, erscheint und hier als Download oder in den Kundencentern in Cuxhaven und Otterndorf erhältlich ist. 

Lesen Sie auch...
Corona-Lagebericht

Fleischkontor: Alle Mitarbeiter negativ getestet

24.05.2020

KREIS CUXHAVEN. Insgesamt zählt das Cuxland jetzt 196 bestätigte Corona-Virusinfektionen, 121 Personen sind wieder gesund, 58 noch erkrankt.

Vatertag zu Corona

Cuxhaven: Himmelfahrt ohne akute Verstöße gegen Corona-Regeln

von Julia Anders | 22.05.2020

CUXHAVEN. Strahlender Sonnenschein, sommerliche Temperaturen - und Corona-Krise. Himmelfahrt 2020 wird sicherlich besonders in Erinnerung bleiben. Jedoch nicht von strafrechtlicher Seite.

Corona in Cuxhaven

Besucher erhält nach Autodisco in Cuxhaven Morddrohung und Hassbotschaften

von Christoph Käfer | 22.05.2020

CUXHAVEN. Nachdem sich ein Besucher der Autodisco in Cuxhaven-Lüdingworth über die seiner Einschätzung zufolge zu laxen Abstands- und Hygiene-Kontrollen beschwert hatte, ist er ins Kreuzfeuer der Kritik geraten und fühlt sich ungerecht angeprangert.

Lagebericht

Corona: Weitere Person aus dem Lankreis Cuxhaven mit Infektion gestorben

von Redaktion | 22.05.2020

KREIS CUXHAVEN. Eine an einer Corona-Virusinfektion erkrankte Person aus Schiffdorf ist verstorben, teilt der Landkreis Cuxhaven am Freitag mit. Damit ist die Anzahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle auf 17 gestiegen.