Vermummt und bewaffnet waren die Polizisten, die in den Morgenstunden vor den Häusern der Rocker auftauchten. Symbolfoto: Seeger/dpa
"Nordmänner" im Visier

Kreis Cuxhaven und Stade: Häuser von Rockern durchsucht

30.08.2019

KREIS STADE / CUXHAVEN. Ein Großaufgebot der Polizei hat am Mittwochmorgen mehrere Häuser in den Landkreisen Stade und Cuxhaven durchsucht. Im Visier der Ermittler: Mitglieder des Motorradclubs "Nordmänner".

Einsatz im Morgengrauen

In den frühen Morgenstunden rückten die Spezialkräfte der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit der Polizei aus. Sie stürmten Wohnhäuser in Kranenburg, Harsefeld, Kutenholz und Lamstedt-Hackemühlen. Wie Zeugen berichten, begann der Einsatz bereits im Morgengrauen. Die Polizisten sollen kistenweise Utensilien aus den Häusern geschleppt haben. Polizeisprecher Rainer Bohmbach bestätigt auf Nachfrage die Aktion: "Ziel der Einsätze war das Auffinden von Beweismitteln."

Vermummte Polizisten

Die vermummten und bewaffneten Polizisten hatten offenbar Erfolg: Nach Angaben des Polizeisprechers stellten sie Waffen, Betäubungsmittel und Computer sicher. Zu Festnahmen soll es nicht gekommen sein. Die Beweismittel werden ausgewertet.

Von Daniel Beneke und Karsten Wisser

Lesen Sie auch...
Natureum Niederelbe

Junge Forscher: Viel zu viel Plastik in der Natur

21.09.2019

KREIS CUXHAVEN. "Was ist denn dein Beruf?", fragt eine Grundschülerin schüchtern Jennifer Sobiech-Wolf von Alfred-Wegener-Institut. Andere sind da energischer: "Was kann man denn hier machen?"

Blaulicht

Hemmoor: Frau verwechselt Bremse mit Gaspedal

von Redaktion | 21.09.2019

HEMMOOR. Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in Hemmoor schob eine 70-Jährige aus Hechthausen mit ihrem Auto einen parkenden Wagen mit Vollgas aus der Parklücke. Sie hatte das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt.

Keinen Lauf verpasst

Küstenmarathon: Die Laufschuhe sind schon geschnürt

21.09.2019

NEUENKIRCHEN. Wenn am kommenden Sonntag beim Küstenmarathon in Otterndorf wieder hunderte Läufer an den Start gehen werden, sind zwei unter ihnen, die bei dieser Veranstaltungsreihe bislang noch nie gefehlt haben: Die Brüder Frank und Jörg Heitmann aus Neuenkirchen.

Schulsanierung

Grundschule Otterndorf: Weiterhin offene Fragen

von Wiebke Kramp | 21.09.2019

OTTERNDORF. Das Erregungspotenzial war spürbar, die Stimmung aufgeheizt. 130 Zuhörer - meist Eltern - kamen zum Land Hadler Schulausschuss.