Vermummt und bewaffnet waren die Polizisten, die in den Morgenstunden vor den Häusern der Rocker auftauchten. Symbolfoto: Seeger/dpa
"Nordmänner" im Visier

Kreis Cuxhaven und Stade: Häuser von Rockern durchsucht

30.08.2019

KREIS STADE / CUXHAVEN. Ein Großaufgebot der Polizei hat am Mittwochmorgen mehrere Häuser in den Landkreisen Stade und Cuxhaven durchsucht. Im Visier der Ermittler: Mitglieder des Motorradclubs "Nordmänner".

Einsatz im Morgengrauen

In den frühen Morgenstunden rückten die Spezialkräfte der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit der Polizei aus. Sie stürmten Wohnhäuser in Kranenburg, Harsefeld, Kutenholz und Lamstedt-Hackemühlen. Wie Zeugen berichten, begann der Einsatz bereits im Morgengrauen. Die Polizisten sollen kistenweise Utensilien aus den Häusern geschleppt haben. Polizeisprecher Rainer Bohmbach bestätigt auf Nachfrage die Aktion: "Ziel der Einsätze war das Auffinden von Beweismitteln."

Vermummte Polizisten

Die vermummten und bewaffneten Polizisten hatten offenbar Erfolg: Nach Angaben des Polizeisprechers stellten sie Waffen, Betäubungsmittel und Computer sicher. Zu Festnahmen soll es nicht gekommen sein. Die Beweismittel werden ausgewertet.

Von Daniel Beneke und Karsten Wisser

Lesen Sie auch...
Mehrere Autos kollidiert

Unfall auf B495: Junge Frauen und Kind in Hemmoor verletzt

28.02.2020

HEMMOOR. Mehrere Verletzte gab es bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B495 in Hemmoor. Die Kollision dreier Fahrzeuge ereignete sich am Freitag gegen 12.45 Uhr.

Vor Gericht

Otterndorf: Vorbestrafter Sexualtäter darf keinen Alkohol trinken

von Wiebke Kramp | 28.02.2020

OTTERNDORF. "Ich finde, Sie riechen deutlich nach Alkohol", meinte die Amtsrichterin. Leichtes Zustimmungsnicken und Naserümpfen konnten Referendarin, Staatsanwalt und Protokollantin nicht verbergen. Kaum verwunderlich: Das roch nicht nur, es stank.

Blaulicht

Nach Unfall auf B73 bei Altenbruch: Polizei verrät Details

28.02.2020

CUXHAVEN. Glück im Unglück hatte ein 29-jähriger Ford-Fahrer bei einem Unfall auf der B73. Der Unfall ereignete sich bereits am Freitag, 21. Februar (wir berichteten). Nun startet die Polizei einen Zeugenaufruf.

Baustelle

Schwerer Arbeitsunfall an der Otterndorfer Schleuse

28.02.2020

OTTERNDORF. Arbeitsunfall an der Schleusenbaustelle in Otterndorf. Dabei wurde ein 43-Jähriger schwer verletzt.