Der Apotheker Tawfik Hallak führt in einer Corona Teststation an der Brunnen Apotheke einen Corona Schnelltest durch. Der Oberbergische Kreise gilt in Nordrhein-Westfalen als Corona-Hotspot mit über 200 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen. +++ dpa-Bildfunk +++
"Schwierig Lage"

Kreis Cuxhaven: Zehn weitere Corona-Patienten im Krankenhaus

von Redaktion | 14.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis Cuxhaven ist weiter gestiegen, auch die Zahl der Patienten, die stationär behandelt werden müssen. Der Landrat spricht von einer "schwierigen Lage".

26 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus meldete die Verwaltung am Donnerstag. Ein 95-jähriger Mann ist gestorben. 50 Menschen werden im Krankenhaus behandelt, sechs davon auf der Intensivstation.12 Neuinfektionen in Cuxhaven 

Die Neuinfektionen verteilen sich auf die Stadt Cuxhaven (12), die Gemeinden Börde Lamstedt 85), Hagen im Bremischen, Land Hadeln, Loxstedt und Schiffdorf (jeweils 2) sowie die Gemeinde Wurster Nordseeküste. Aktuell sind am Donnerstag 2.091 Menschen im Landkreis mit dem Virus infiziert.

"Schwierige Lage" 

Die Corona-Inzidenz, also die Quote der Neuinfektinen pro 100 000 Einwohner auf sieben Tage gerechnet ist dennoch gesunken - auf 101,34. "Dass die Inzidenz mit dem heutigen Tag wieder leicht gesunken ist darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir uns derzeit auch im Landkreis Cuxhaven in einer schwierigen Lage befinden", macht Landrat Kai-Uwe Bielefeld deutlich.

Sorge um Altenheime

 "Seit Mittwoch mussten zehn weitere Patienten aufgrund ihrer Erkrankung stationär aufgenommen werden. 63 Personen sind mittlerweile im Landkreis Cuxhaven an oder mit Covid-19 verstorben. Zunehmend besorgniserregend ist auch die Situation in den Alten- und Pflegeheimen."

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Mehr aus dem Netz

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Ursache unklar

Kreis Cuxhaven: Millionenschaden nach Brand in Tischlerei

von Redaktion | 26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Am Montagabend gegen 19.30 Uhr geriet im Gewerbegebiet Loxstedt aus bisher ungeklärter Ursache eine Tischlerei in Brand.

Schmerzhafte Begegnung

Aufregung in Bremerhaven: Hund beißt Jogger in den Po

von Redaktion | 26.01.2021

BREMERHAVEN. Am Montagnachmittag herrschte Aufregung im Bremerhavener Bürgerpark. Dabei wurde ein Jogger von einem Hund gebissen. 

Keine Engpässe

Altenheime im Kreis Cuxhaven auf schärfere Corona-Regeln vorbereitet

von Laura Bohlmann-Drammeh | 25.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Tägliche Corona-Tests für alle Mitarbeiter und nur noch mit der FFP2-Maske zu den Bewohnern: Die Altenheime im Kreis Cuxhaven sehen sich gut aufgestellt.

Corona-Lage

Corona im Kreis Cuxhaven: Zahlen leicht gesunken - BBS Cadenberge betroffen

von Redaktion | 25.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Über das vergangene Wochenende sind 41 neue Corona-Infektionen im Landkreis Cuxhaven hinzugekommen. Zwei Menschen sind in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben.