Die Polizei sucht nach Zeugen. Symbolfoto: Gentsch
Blaulicht

Kreis Stade: Unbekannter schießt Katze in den Kopf

10.12.2019

STADE. Ein Kater ist am Sonntag in Kutenholz einem Tierquäler in die Hände gefallen.

Vier Luftgewehrkugeln befanden sich im Körper von Lucky, wie ein Tierarzt feststellte. Zwei Kugeln müssen durch die Nasenlöcher geschossen worden sein.

Am Sonntag ließ seine Besitzerin den schwarz-weißen Kater gegen 19 Uhr aus dem Haus. Das Tier war im Bereich des Pappelweges in Kutenholz unterwegs und entfernt sich nie weit von seinem Heim.

Als Lucky gegen 23 Uhr nach Hause zurückkehrte, hatte er Verletztungen am Kopf. Seine Besitzerin vermutete zunächst, dass der Kater von einem Auto angefahren worden sein könnte. Am nächsten Tag fuhr sie mit Lucky zum Tierarzt. Bei einer Röntgenuntersuchung stellte der Veterinär fest, dass sich vier Luftgewehrkugeln im Körper des Tieres befanden. Zwei der Kugeln müssen nach Angaben des Tierarztes durch die Nasenlöcher in den Kopf geschossen worden sein. Dazu muss Lucky festgehalten worden sein. Der Kater hat an allen Pfoten Abwehrverletzungen. Lucky wird heute in einer Tierklinik in Sottrum operiert.

Hinweise nimmt die Polizei in Fredenbeck unter Telefon (0 41 49) 93 39 70 entgegen.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Nach den Sommerferien

Niedersachsen: Normaler Schulbetrieb nach Ferien vertretbar

14.08.2020

KREIS CUXHAVEN. In Niedersachsen soll nach den Sommerferien an den Schulen im Grundsatz wieder der Regelbetrieb gelten.

Schon ganz groß

Abenteuer in Bremerhaven: Mädchen geht um 6 Uhr allein ins Freibad

13.08.2020

BREMERHAVEN. Für einen großen Schrecken im Elternhaus sorgte der Wunsch eines 5-jährigen Mädchens in den frühen Morgenstunden des Donnerstags.

Wegen Corona

Kreis Cuxhaven: HVV gibt Steuer-Nachlass an Kunden weiter

13.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Bahnfahrer dürfen sich seitens HVV auf tarifliche Vergünstigungen freuen.

Virus

Corona-Virus: Eine Neuinfektion im Kreis Cuxhaven

von Redaktion | 13.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Trotz vergleichsweise niedriger Infektionslage: Der Landkreis Cuxhaven hat am Mittwoch eine weitere Neuinfektion gemeldet.