Yana Arbeiter ist neue Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser. Foto: Handwerkerschaft
Personalie

Kreishandwerkerschaft: Yana Arbeiter neue Leiterin

12.04.2019

KREIS CUXHAVEN. Nach 35 Jahren im Dienst der Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser verabschiedet sich der in Verden ansässige Hauptgeschäftsführer Eginhard Engelke in den Ruhestand. Seine Nachfolge tritt Juristin Yana Arbeiter aus Cuxhaven an.

Der Übergang wurde bereits mit der letzten Fusion 2017 beschlossen. Für Yana Arbeiter ist die Aufgabe nicht neu, sie war bereits seit elf Jahren Geschäftsführerin -zunächst der Kreishandwerkerschaft Cuxhaven-Land Hadeln und nach zwei Fusionen 2015 und 2017 der Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser.

Yana Arbeiter wird die Interessenvertretung für die zweitgrößte Kreishandwerkerschaft in Niedersachsen künftig für den Raum Bremervörde, Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Verden übernehmen und den rund 1600 Mitgliedern zur Seite stehen. Dabei wird sie vom Geschäftsführerkollegen Ante Brekenfeld (Verden) unterstützt, der seit April 2018 ebenfalls Geschäftsführer ist.

Die Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und Interessenvertretung des selbstständigen Handwerks in der Region sowie der Handwerksinnungen. Der Vorstand der Kreishandwerkerschaft setzt sich aus den Kreishandwerksmeistern, Stellvertretern und Beisitzern der Mitgliedsregionen zusammen. Für den Bereich Cuxhaven und Land Hadeln gehören der Cuxhavener Jörg Itjen als Kreishandwerksmeister sowie Wolfgang Fels aus Hemmoor als sein Stellvertreter dem Gremium an.

Lesen Sie auch...
Verkehr und Umwelt

Kreis Cuxhaven: Wasserstoffzüge ziehen weltweites Interesse auf sich

17.09.2019

BREMERHAVEN/KREIS CUXHAVEN. Die weltweit ersten Wasserstoffzüge in Niedersachsen haben in ihrem ersten Betriebsjahr das Interesse vieler Länder geweckt.

Windkraft

Siemens Gamesa und Senvion: 900 Arbeitsplätze weg?

16.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Nach Tagen und Wochen der Unsicherheit lichten sich langsam die Nebel um die Zukunft des insolventen Windanlagenbauers Senvion.

Windkraft

Siemens Gamesa soll Teile von Senvion übernehmen

16.09.2019

HAMBURG/CUXHAVEN/BREMERHAVEN. Der deutsch-spanische Anlagenbauer Siemens Gamesa soll wesentliche Teile des insolventen Windanlagenbauers Senvion übernehmen.

Förderung

Niedersachsen besorgt wegen Gasprojekts im Wattenmeer

14.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Die Landesregierung möchte die niedersächsischen Interessen bei der niederländischen Planung zur Erdgasförderung im Wattenmeer vor der Insel Borkum verteidigen.