Wattrettung

Kurgäste im Watt vor Cuxhaven von Flut überrascht

07.07.2017

CUXHAVEN. Erneut wurde ein Ehepaar im Watt vor Cuxhaven von der Flut überrascht. (mak)

Erschöpft, aber aus eigener Kraft schafften es die beiden Kurgäste noch rechtzeitig ans Ufer. Von der Strandbar in der Grimmershörnbucht bis nach Duhnen zur Ferienwohnung durch das Watt wandern, lautete der gewagte und nicht ungefährliche Plan der beiden 54 und 31 Jahre alten Personen am Donnerstagabend.

Und so machten sie sich vermutlich gegen 19 Uhr auf den Weg aus der Bucht in Richtung Kugelbake. In Höhe des Bauhafens an der Kugelbake wurden die Wanderer dann gegen 20 Uhr vom auflaufenden Wasser überrascht. Nach nur wenigen Minuten standen die Kurgäste bereits bis zur Hüfte im Wasser. Aus eigener Kraft kämpften sie sich aber noch rechtzeitig ans Ufer zurück. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der Polizei, der DLRG sowie ein Rettungswagen machten sich nach Eingang des Notrufs umgehend auf den Weg zum Strand. Sie versorgten die beiden sichtlich geschockten Urlauber und rückten im Anschluss vom Einsatzort wieder ab.

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)