Die Feuerwehr in Langen musste zu einem kuriosen Feuerwehreinsatz ausrücken und einen 3-Jährigen aus seiner misslichen Lage befreien. Foto: Martin Schutt/dpa
Feuerwehreinsatz

Kuriose Rettungsaktion in Langen: Dreijähriger in Kita eingeklemmt

von Redaktion | 29.10.2020

Kreis Cuxhaven. Große Aufregung in einer Kindertagesstätte in Langen am Donnerstagvormittag: Ein 3-jähriger Junge hatte sich in eine missliche Lage manövriert.

Ein drei Jahre alter Junge war am Donnerstagmorgen in einer Kindertagesstätte zwischen einem Treppengeländer und einer Wand eingeklemmt. Er konnte sich eigenständig nicht befreien, auch das Personal der Kita war in diesem Fall hilflos. Also wurde die Feuerwehr alarmiert.

Hebekissen im Einsatz

Mit einem speziellen Hebekissen konnten die  Einsatzkräfte einen größeren Freiraum zwischen Geländer und Wand schaffen. Ein Teddybär und das gute Zureden einer Betreuerin erledigten den Rest und der Junior war wieder frei, schreibt die Feuerwehr.

Kind blieb unverletzt

Das Kind blieb unverletzt und konnte nach einer Untersuchung durch das Rettungsdienstpersonal an seine Eltern übergeben werden. Wie der kleine Patient in seine missliche Lage gekommen ist, darüber liegen seitens der Feuerwehr keine Erkenntnisse vor.

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden. 

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Beliebtes Häuschen

Abgerissen: Abschied vom historischen Badehaus auf Neuwerk

von Maren Reese-Winne | 24.11.2020

NEUWERK. Das ist mal ein Ort mit Kulisse: das alte Badehaus auf Neuwerk mit sehr vielen Austernfischern, diversen Silbermöwen und auch ein paar Menschen davor.

Trotz Feier-Verbots

Polizei löst Corona-Party in Geestland auf: Feiernde leisten Widerstand

24.11.2020

BAD BEDERKESA. Eine Feier in Corona-Zeiten hat die Polizei am Wochenende in Geestland aufgelöst. Knapp 20 Personen nahmen in der Nacht zu Sonntag an der Party teil - und leisteten Widerstand, als die Beamten kamen.

Über zwei Promille

Empfindliche Strafe: Polizei erwischt betrunkenen Fahrer zum zweiten Mal

von Redaktion | 23.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Gleich zweimal gingen Autofahrer der Polizei in Hemmoor am Sonntagmorgen ins Netz, weil sie zuvor vermutlich zu tief ins Glas geschaut haben.

Bundestagswahl

Ex-Umweltminister Wenzel kandidiert im Cuxland

von Redaktion | 23.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Grünen im Landkreis Cuxhaven nominieren ihren Kandidaten, der für die Bundestagswahl im September 2021 ins Wahlkampfrennen gehen soll. Niedersachens Ex-Umweltminister Stefan Wenzel bewirbt sich.