Die Kurverwaltung mit dem Unimog auf dem Weg zur Unfallstelle im Watt. Foto: Koppe
Pferd gestorben

Kutschunfall im Watt vor Cuxhaven: Polizei gibt Details bekannt

29.09.2020

SAHLENBURG. Nach dem tragischen Unfall im Watt vor Sahlenburg hat die Polizei weitere Einzelheiten des Unglücks bekannt gegeben.

Während eines Ausritts im Wattenmeer waren am Montag drei Menschen verletzt worden, ein Pferd ertrank. Eine Urlaubergruppe mit sechs Reitern und einer mit drei Personen besetzten privaten Kutsche war im Watt vor Sahlenburg unterwegs, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Eine Reiterin sei mit ihrem Pferd in das Sahlenburger Loch geraten und gestürzt. Dabei wurde die Frau leicht verletzt.

Unter weiterem Pferd begraben

Daraufhin scheuten die anderen Pferde, mehrere stürzten. Auch ein Pferd aus dem Gespann stürzte, die Kutsche kippte um und das zweite Pferd wurde mitgerissen. Es fiel auf das bereits liegende Pferd, das daraufhin im Priel ertrank, als es unter dem anderen Tier begraben wurde. Der Kutscher wurde leicht verletzt und ebenso wie zwei verletzte Reiterinnen ins Krankenhaus gebracht.

Bislang keine Straftaten bekannt

Die Polizei ermittelt. Es stünden aber zunächst keine Straftaten im Raum, sagte der Sprecher. Er betonte, dass es sich bei der Kutsche nicht um einen professionellen Wattwagen handelte. (dpa)

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Corona-Zahlen steigen

Corona-Zahlen steigen weiter: Diffuse Lage im Cuxland

von Laura Bohlmann-Drammeh | 29.10.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Landkreis Cuxhaven steigt auch am Donnerstag rasant - 28 Neuinfektionen meldet die Behörde. 

Infektionsschutz ausweiten

Niedersachsen: Schülerrat fordert Maskenpflicht im Unterricht

29.10.2020

KREIS CUXHAVEN. Der Landesschülerrat Niedersachsen hat angesichts steigender Corona-Infektionszahlen eine Maskenpflicht im Unterricht ab der 5. Klasse gefordert.

Ausnahmen möglich

Steigende Corona-Zahlen in Cuxhaven: Besuchsverbot in der Helios-Klinik

29.10.2020

CUXHAVEN. Helios hat erneut ein Besuchsverbot für die Klinik in Cuxhaven und das Seehospital Sahlenburg erlassen. Die Verordnung gilt ab Freitag, 30. Oktober.

Keine Allgemeinverfügung

Touristen verlassen die Stadt: Keine Maskenpflicht für Cuxhaven

von Laura Bohlmann-Drammeh | 29.10.2020

KREIS CUXHAVEN. Der Landkreis Cuxhaven wird keine Allgemeinverfügung erlassen, die zum Tragen einer Maske auch in der Öffentlichkeit verpflichtet.