Lotte Nachbar erzielte 17 Punkte bei Lamstedts Auswärtssieg. Foto: Unruh
Basketball

Lamstedt träumt weiter von der Meisterschaft

von Redaktion | 10.03.2022

LAMSTEDT. Im Spiel Erster gegen Zweiter in der 2. Basketball-Regionalliga setzten sich die Lamstedter Damen durch und behaupteten die Tabellenführung. Der TSV Lamstedt bezwang in eigener Halle die Gäste aus Göttingen mit 64:52.

TSV Lamstedt - BG74 Göttingen II 64:52 (21:6, 15:15, 14:17, 14:14): Das erste Viertel dominierte der TSV in allen Belangen. In der Defensive wurde kaum etwas zugelassen, viele Bälle geklaut und in Fastbreaks umgesetzt, die erfolgreich von Tuba Poyraz, Elisa Bergner und Lotte Nachbar abgeschlossen wurden. In der eigenen Zone ließen Katharina Jürgens und Lotta van Looy kaum etwas zu. Der Ball wurde gut bewegt und die Börde-Damen trafen oft die richtigen Entscheidungen. Mit 21:6 ging es ins zweite Viertel.Von nun an verlief das Spiel ausgeglichen. Die Gäste stellten ihre Defensive auf Zonenverteidigung um, was dem TSV nicht wirklich schmeckte. Die Göttinger trafen drei Dreier, aber die Lamsteder Damen hielten dagegen. Tuba Poyraz traf per Buzzer-Beater zum 36:21-Halbzeitstand.

Leichte Probleme

In Viertel drei geriet das Spiel vom TSV ins Stocken. In der Offensive schlossen die Lamstedterinnen überhastet ab. So kam die BG74 auf 36:44 heran. Nach einer Auszeit von TSV-Coach Marco Willud erhöhten Malin Klüssendorf und Tuba Poyraz auf 50:38. So ging es ins Schlussviertel.

Jetzt versuchte Göttingen noch einmal alles, doch dichter als 43:52 kamen sie nicht mehr heran. Jetzt fielen auch zwei Dreier von Lotta van Looy und Lotte Nachbar. Es waren die einzigen beiden. Am Ende stand ein 64:52-Erfolg auf der Anzeigentafel.

"Wichtig war der gute Start ins Spiel, der hat uns Selbstvertrauen gegeben. In den schlechten Phasen haben wir nicht komplett den Faden verloren und konnten immer wieder antworten", so Coach Willud. Jetzt geht es kommenden Sonntag bei der TK Hannover zum nächsten Spitzenspiel. "Auch da brauchen wir wieder eine sehr sehr gute Leistung, um zu bestehen", sagt Willud.

Für Lamstedt spielten: Tuba Poyraz (28 Punkte), Lotte Nachbar (17), Malin Klüssendorf (10), Lotta van Looy (5), Josie Kempf (2), Elisa Bergner (2), Katharina Jürgens und Janne Sticht. 

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Großes Ziel vor Augen

Otterndorfer trainiert nach Herztransplantation für den Küstenmarathon

von Denice May | 10.08.2022

OTTERNDORF. "Ich mach‘ das, ich pack‘ das" - mit dieser positiven Einstellung trainiert Andree Ehlbeck für den Küstenmarathon. Eine beeindruckende Leistung, denn der Otterndorfer hat vor vier Jahren ein neues Herz bekommen.

Reitsport

Namhaftes Starterfeld beim Dobrock-Turnier: Das erwartet die Besucher in der Wingst

von Redaktion | 10.08.2022

WINGST. Darauf haben die Fans des Dobrock Turniers zwei Jahre lang gewartet: auf Reitsport der Spitzenklasse - und das ohne einschränkende Corona-Maßnahmen. Vom 18. bis zum 21. August starten namhafte Reiterinnen und Reiter in der Wingst. Von Gaby Joppien

Tennis

Otterndorfer Tjade Bruns will in den USA durchstarten

von Redaktion | 09.08.2022

NORTHEIM/OTTERNDORF. Der Otterndorfer Tennisspieler Tjade Bruns feierte seinen zweiten Turniersieg in dieser Sommersaison. Nun geht es für ihn in die USA. 

Handball

Beachhandball-DM: Beste Werbung für den Sport - und für Cuxhaven

von Frank Lütt | 07.08.2022

CUXHAVEN. Die Deutsche Meisterschaft im Beachhandball für Frauen und Männer fand am Wochenende in Cuxhaven statt. Am Strand von Duhnen fanden die Sportler beste Bedingungen vor.