Einsatzkräfte rückten am Dienstag nach Wanna aus. Foto: Weigel
Blaulicht

Leblose Person in Wanna aus Wohnhaus gerettet

17.01.2019

WANNA. Am Dienstag gegen 12 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Wanna, Ihlienworth sowie der Gefahrgutzug der Feuerwehr Warstade zu einem Gefahrguteinsatz nach Osterwanna gerufen.

Aufgrund von Gasaustritt soll eine leblose Person im Obergeschoss eines Wohnhauses gelegen haben. Die Einsatzkräfte gelangten unter schwerem Atemschutz in das Haus. Schnell stellte sich heraus, dass kein Gasaustritt feststellbar war. Im Obergeschoss fanden die Feuerwehrleute eine Person vor, die mit dem Bergetuch ins Freie gebracht und an den Rettungsdienst übergeben wurde. (jl)

Lesen Sie auch...
Corona-Krise

Anonyme Alkoholiker in Hemmoor: "Uns fehlt das persönliche Gespräch"

30.05.2020

HEMMOOR. Selbsthilfegruppen, wie die Anonymen Alkoholiker, dürfen sich im Kreis Cuxhaven zurzeit nicht treffen. Die Auswirkungen lassen sich noch nicht abschätzen.

Warten auf Wiedersehen

Corona: Steinauer Ehepaar hat Sohn seit neun Wochen nicht gesehen

von Wiebke Kramp | 30.05.2020

STEINAU/HEMMOOR. Wegen der Corona-Pandemie haben Hannelore und Manfred Wilkens aus Steinau-Höring ihren Sohn seit Wochen nicht mehr gesehen.

Lokales

Sanierungspläne: Schönheitskur für Otterndorfer Rathaus

von Christian Mangels | 30.05.2020

OTTERNDORF. Das Otterndorfer Rathaus soll in den kommenden Monaten renoviert und saniert werden. Dafür wird viel Geld in die Hand genommen.

Doppelhaushalt

Gemeinde Osterbruch: Finanzsituation ist (noch) gut

29.05.2020

OSTERBRUCH. Die Gemeinde Osterbruch will in den nächsten zwei Jahren kräftig investieren und stellt einen Doppelhaushalt auf.