Weltweit feiern Cuxhavener das Weihnachtsfest auf verschiedene Art und Weise. In unserer traditionellen Grußbrücke berichten sie von ihren besonderen Erlebnissen. Foto: privat
Tradition zum Fest

Letzte Chance: Noch Beiträge für Weihnachts-Grußbrücke schreiben

06.12.2019

KREIS CUXHAVEN. Die Heiligabend-Ausgabe ohne Grußbrücke - für viele CN/NEZ-Leserinnen und -Leser wäre das undenkbar.

Das Ganze lebt natürlich von den Beiträgen unserer langjährigen Autorinnen und Autoren im Ausland sowie aller, die neu hinzukommen, was herzlich erwünscht wird.

Die Grußbrücke geht nämlich weiter und Beiträge sind wie immer willkommen. Es wäre schön, wenn alle, die Cuxhavener und Cuxhavenerinnen im Ausland kennen, diese Information an sie weitertragen würden.

Adressen für CN und NEZ

Die umfangreiche Grußbrücke gehört für viele Leser zu Weihnachten dazu und wird über die Feiertage gerne in Ruhe gelesen. Viele Ausgaben werden in Orte in ganz Deutschland und auf der ganzen Welt versandt.

Also: Schicken Sie uns Ihre Texte und Fotos per E-Mail an grussbruecke@no-spamcuxonline.de (für CN) oder grussbruecke@no-spamnez.de (für NEZ) oder als Brief an Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft mbH und Co KG., Kaemmererplatz 2, 27472 Cuxhaven, Germany. Dort beantworten wir auch gerne noch offene Fragen zum Vorgehen. Fotos bitte als jpg in guter Qualität anhängen.

Die beste Zeit ist jetzt

Ach ja: Die beste Zeit dazu ist jetzt, denn wir müssen vor dem Druck ja erst alle Mails und Briefe sichten, ordnen, redigieren, Überschriften schreiben, Fotos bearbeiten und die Seiten layouten.

Auch online

Wir freuen uns auf viele Beiträge! Die Grußbrücke wird als pdf-Datei am 24. Dezember auch online gestellt.

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

17.01.2020

Auf vier Gartenlauben hatten es Einbrecher beim Kleingartenverein Am Schlossgarten in Cuxhaven abgesehen.

Blaulicht

Küchenbrand in Wohnung in Cuxhavener Brucknerstraße

von Thomas Sassen | 17.01.2020

CUXHAVEN. Nachbarn hören Feuermelder und rufen die Feuerwehr am Donnerstag gegen 17 Uhr in die Brucknerstraße 17.

Benzinpreis

Verwunderung an Cuxland-Tankstellen: Darum ist E10 genauso teuer wie Super

17.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Viele Autofahrer haben beim Tanken in der Stadt und im Kreis Cuxhaven in den ersten Tagen 2020 eine Überraschung erlebt: E10 ist teurer geworden und kostet inzwischen meist so viel wie Super. Schuld daran ist ein neues Gesetz.

Bildung

Cuxhaven: VHS-Sanierung voll im Plan

von Maren Reese-Winne | 17.01.2020

CUXHAVEN. Das hat die Stadt schon ganz anders erlebt, aber bei der VHS-Sanierung gibt es eine zufriedene Zwischenbilanz und sogar die Hoffnung auf eine frühere Fertigstellung.