Verkehr

Lüdingworth: Schwerer Trecker-Unfall mitten in der Nacht

08.05.2018

LÜDINGWORTH. Mitten in der Nacht zu Dienstag hat sich ein 20-jähriger Otterndorfer bei einem Verkehrsunfall mit einem Trecker in Lüdingworth schwer verletzt. (tas/red)

Das Tragische: Er soll nicht schuld gewesen sein.

Der junge Mann war gegen 2 Uhr mit einem Ackerschlepper und Anhänger unterwegs von Lüdingworth nach Altenbruch. Kurz hinter dem Ortseingang Lüdingworth sei ihm ein Pkw auf seinem Fahrstreifen entgegengekommen, erklärt die Polizei. Der 20-Jährige sei ausgewichen. Anschließend kam er ins Schleudern, rasierte zwei Bäume um und durchfuhr einen Graben. Glück im Unglück: Er kam rund zehn Meter vor einem Wohnhaus in der Franz-Grabe-Straße zum Stehen. Der Ackerschlepper riss vom Anhänger ab.

Der Otterndorfer verletzte sich schwer und wurde ins Krankenhaus gebracht. An dem Gespann entstand Sachschaden von etwa 9000 Euro. Der Unfallverursacher sei weitergefahren, erklärt die Polizei. Viele aufgeschreckte Anwohner verfolgten die Aufräumarbeiten der Feuerwehren.

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)