Ursprünglich war die Lütte Sail als ein maritimes Volksfest mit 800.000 Besuchern geplant. Nun erarbeitet die Stadt Bremerhaven aktuell ein angepasstes Konzept mit Angeboten für 50.000 Besuchern an verschiedenen Orten. Archivfoto: Ingo Wagner/dpa
Planung mit weniger Besuchern

Lütte Sail in Bremerhaven findet statt - unter anderem Namen

22.06.2021

BREMERHAVEN. Der Bremer Senat hat am Dienstag der Förderung der Lütten Sail mit knapp einer Million Euro zugestimmt. Allerdings soll die Veranstaltung unter dem Titel "Maritime Tage" laufen.

Damit verfügt Bremerhaven nun für die Durchführung ihrer neuen Lütte Sail über die gleichen Mittel, die auch für das noch vor Corona geplante maritime Volksfest ursprünglich vorgesehen waren.

Ursprünglich war die Lütte Sail als ein maritimes Volksfest mit 800.000 Besuchern geplant. Nun erarbeitet die Stadt Bremerhaven aktuell ein angepasstes Konzept mit Angeboten für 50.000 Besuchern an verschiedenen Orten.

"Der Senat hat damit die Voraussetzung geschaffen, dass in Bremerhaven im August ein großes maritimes Ereignis stattfinden kann, natürlich nur unter angepassten Bedingungen, so wie es Corona erfordert", sagt die Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Dr. Claudia Schilling. "Gut für die Menschen rund um Bremerhaven, dass die 'Lütte Sail‘ in diesem Jahr stattfindet, gut für die Stadt Bremerhaven, ein wichtiges Signal." (pm)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Wattwagenfahrer in Not

Umweltminister Lies: Land plant Lösung für das Duhner Loch

von Thomas Sassen | 23.07.2021

CUXHAVEN. Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) versprach den in ihrer Existens bedrohten Cuxhavener und Neuwerker Wattwagenbetreibern, eine Lösung für den immer tiefer werdenden Priel, das Duhner Loch zu finden. Allerdings nicht mehr in diesem Jahr. 

Drei Verletzte

Wattwagen-Unfall vor Cuxhaven: Gericht stellt Szenario nach

22.07.2021

CUXHAVEN/NEUWERK. Bei einem Ortstermin auf der Nordseeinsel Neuwerk hat das Amtsgericht Hamburg am Donnerstag den Hergang eines Wattkutschenunfalls im Watt vor Cuxhaven mit drei Verletzten zu klären versucht.

Zählung abgeschlossen

Population wächst: Mehr Kegelrobben im Wattenmeer

17.07.2021

KREIS CUXHAVEN. Frohe tierische Kunde aus dem Wattenmeer: Es gibt mehr Kegelrobben im Nordwesten Deutschlands.

Altlasten in Nord- und Ostsee

Kreis Cuxhaven: Tickende Zeitbomben in der Nordsee - EU-Kommission bezieht Stellung

von Wiebke Kramp | 05.07.2021

KREIS CUXHAVEN. Es sind tickende Zeitbomben. Im Meer rottet tonnenweise Kriegsschrott vor sich hin und kann zu einer Umweltgefahr werden.