Schützen

Marcel Hoogland und Fenja Bienge regieren

17.08.2018

GEVERSDORF. Auch das 386. Schützenfest des Geversdorfer Schützenvereins von 1632 begann am Freitagabend traditionell mit der Übergabe von Rathausschlüssel, Dienstsiegel und Stempelkissen durch Bürgermeister Wolfgang Heß an den amtierenden Schützenkönig Jörn Fildebrandt. (red)

Am Sonnabend setzte sich der große Festumzug in Bewegung um mit Königin Heinke Band und Jungschützenkönigin Kyra Hottendorff die amtierenden Majestäten anzuholen. König Jörn Fildebrandt gab seinen Empfang bei herrlichem Wetter direkt an der Oste.

Zurück auf dem Festplatz wurde dann um Würden und Auszeichnungen geschossen. Es konnten wieder alle Posten besetzt werden. Neuer Schützenkönig ist Marcel Hoogland, Leutnant Nicki Klostermeier und Fähnrich Janko Ramm. Die neue Königin heißt Fenja Bienge, Leutnant ist Marianne Möller und Fähnrich Mira Hellwege.

Zahlreiche Ehrungen

Am Sonntagmorgen beim großen Schützenfrühstück wurde der Rathaus Schlüssel an den neuen König Marcel Hoogland übergeben. In diesem Rahmen wurden auch zahlreich Ehrungen vorgenommen. Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Claus Zeeck geehrt. Seit 40 Jahren sind Werner Lemke, Andreas Dyck und Thilo Steenwerth dabei. Auf 50 Jahre im Verein blicken Lutz Bienge und Hans Raschke zurück. Die Ehrenmitgliedschaft erhielten Harry Möller und Hans Raschke.

Eine besondere Ehrung, die vom Vorsitzenden der Schießsportgemeinschaft (SSG) Wesermünde, Gerd Hillebrandt, vorgenommen wurde, galt den Jungschützen Laura Ramm, Kyra Hottendorff, Lara Möller und Andre Möller, die bei der Bundesmeisterschaft in Oyten in verschiedenen Disziplinen die ersten drei Plätze belegten.

Außerdem wurde der Fähre-Geversdorf-Pokal durch Jens Lühmann an Marianne Möller übergeben. Den NEZ-Pokal sicherte sich Petra Beckmann.

Bei der Wildschweinverlosung hatte Christa Hottendorff das Glück, die ihren Gewinn spontan dem Spielmannszug Geversdorf stiftete.

Anschließend setzte sich der Kinderumzug in Bewegung um Königin Meike Leydecker und Begleiter Thilo Leydecker abzuholen. Wieder auf dem Festplatz angekommen ging es dann bei den Kindern um Würden und Preise. Jungschützenkönig wurde Jannis Heidtbrock, Leutnant Lara Möller und Fähnrich Dennis Wachsmuth.

Der neue Kinderkönig ist Tim Schröder mit Begleitung Melinda Hoppe, Leutnant wurde Zoe Mätzig und Fähnrich Oskar Wolf. Beim Vogelstechen gewann Sebastian Kipp.

Das 386. Schützenfest endete Sonntagnacht traditionell wieder an der Oste.

Lesen Sie auch...
Bördewettschießen

Lamstedter Schützen bei Senioren vorne

05.09.2018

MITTELSTENAHE. Den Seniorenwettbewerb beim 66. Bördewettschießen dominierten die Lamstedter Schützen. (ho)

Schützen

Wettkampf um Banner im Altkreis Neuhaus-Oste

05.09.2018

GEVERSDORF/OBERNDORF. Sein 83. Kreiswettschießen veranstaltete der Schützenverband Altkreis Neuhaus-Oste in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Niederstrich und Umgegend. (red)