Die "Alexander von Humboldt II". Archivfoto: DSST 
Segelschiff

Marine: "Alexander von Humboldt II" Ersatz für "Gorch Fock"

09.10.2019

Es seien fünf zweiwöchige Ausbildungsfahrten geplant, sagte Kapitän zur See Johannes Dumrese am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in Rostock. Insgesamt werden rund 200 Kadetten auf dem Schiff ausgebildet. Geplant sind drei Törns in der Nähe der Kanarischen Inseln und zwei weitere auf der Rückfahrt des Schiffs nach Bremerhaven. Zuvor hatte NDR 1 Welle Nord über die Übergangslösung berichtet.

Bereits Ende November soll auf den Kanaren die aus etwa 35 Personen bestehende Stammbesatzung der Gorch Fock an Bord der 66 Meter langen "Alexander von Humboldt II" gehen. "Die sind lange nicht gesegelt", sagte Dumrese. Sie sollen zwei Wochen lang auf dem Schiff sein.

"Wir gehen davon aus, dass die 'Gorch Fock' im vierten Quartal kommenden Jahres wieder zur Verfügung steht", sagte Dumrese. Ab 2021 könne die Marine ihren Offiziersnachwuchs wieder auf dem jetzt 61 Jahre alten Dreimaster ausbilden. (dpa)

Lesen Sie auch...
Nach Unfall 

Helgoland-Katamaran soll Freitag wieder flott sein

von Wiebke Kramp | 23.10.2019

HELGOLAND/CUXHAVEN. Der "Halunder Jet" wird nach Angaben der Reederei FRS-Helgoline am Freitag, 25. Oktober, wieder den Verkehr nach Helgoland aufnehmen können.

Schiff

Entscheidung gefallen: Bremerhavener "Seute Deern" wird zerlegt

23.10.2019

BREMERHAVEN. Die Entscheidung über die Zukunft der "Seuten Deern" ist gefallen. Die Bark wird abgewrackt. Das hat heute der Stiftungsrat des Deutschen Schifffahrtsmuseums (DSM) beschlossen.

Eineinhalb Tage

Ozeanriese "Norwegian Encore" braucht zusätzliche Testfahrt

22.10.2019

BREMERHAVEN. Das neue Kreuzfahrtschiff "Norwegian Encore" muss vor der Auslieferung Ende Oktober noch einmal zu Tests hinaus auf die Nordsee.

Ausfall bis Mittwoch

Nach Unfall: So hoch ist der Schaden am Helgoland-Katamaran "Halunder Jet"

von Wiebke Kramp | 21.10.2019

HELGOLAND/CUXHAVEN. Der Katamaran "Halunder Jet" fällt noch bis mindestens Mittwoch (23. Oktober) aus, teilt Birte Dettmers, Geschäftsführerin der FRS Helgoline mit.