Der havarierte Traditionssegler "Seute Deern" (vorne) liegt im Museumshafen. Foto: Str/dpa
Kraftstoff im Hafenbecken

Marodes Museumsschiff "Seute Deern" in Bremerhaven: Diesel tritt aus

13.11.2019

BREMERHAVEN. Feuerwehreinsatz im Alten Hafen von Bremerhaven: Aus einem Dieselaggregat auf dem Oberdeck des maroden Museumsschiffs "Seute Deern" ist Kraftstoff ausgelaufen und ins Hafenbecken geflossen.

Wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte, bildete sich ein rund 200 Meter langer und etwa drei Meter breiter Ölteppich. Dieser zog sich bis zur Klappbrücke an der H.H.-Meier-Straße. Die Einsatzkräfte richteten eine Ölsperre ein und verhinderten eine weitere Ausbreitung.

Gerät soll ersetzt werden

Das defekte Dieselaggregat war eines von mehreren Geräten, mit denen Pumpen betrieben werden. Sie pumpen Wasser aus dem Rumpf heraus, damit das Schiff schwimmt. Das defekte Gerät wurde außer Betrieb genommen und soll ersetzt werden. "Der Pumpeneinsatz war jederzeit gewährleistet", sagte ein Feuerwehrsprecher.

Nach Wassereinbruch gesunken

Der 1919 in den USA gebaute Dreimaster, der auch als Restaurant genutzt wurde, liegt seit 1966 im Hafenbecken von Bremerhaven. Ende August sank es nach einem Wassereinbruch auf den Grund des Museumshafens. Es wurde gehoben und schwimmt seitdem nur mit Hilfe leistungsstarker Pumpen.

Schiff nicht zu retten

Im Oktober entschied der Stiftungsrat des Deutschen Schifffahrtsmuseums, dass das Schiff nicht mehr zu retten ist. Es soll abgewrackt werden. Das 100 Jahre alte Schiff gilt als Wahrzeichen der Stadt. (dpa)

Lesen Sie auch...
Alte Bark

"Seute Deern": Museum wartet Bedingungen der Bundeshilfen ab

14.12.2019

BREMERHAVEN. Vor der Sanierung der schwer beschädigten "Seute Deern" will das Deutsche Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven zunächst die genauen Bedingungen der zugesagten Bundeshilfen klären.

Neues Schiff

Borkum: Seenotrettungskreuzer "Hamburg" geht 2020 in Dienst

12.12.2019

BORKUM. Auf der Nordseeinsel Borkum soll im Frühjahr 2020 der neue Seenotrettungskreuzer "Hamburg" in Dienst gestellt werden.

Kostspielige Investition

Energiewende: Seefahrtschule Cuxhaven erhält nagelneuen Motor

von Thomas Sassen | 12.12.2019

CUXHAVEN. Ein nagelneuer Motor wurde am Mittwoch an der Staatlichen Seefahrtschule Cuxhaven angeliefert. Er wird mit Diesel oder Gas betrieben - ein Fortschritt für die Ausbildung.

Ankerherz

Schifffahrt: Kapitäne erzählen ihre Geschichten

von Thomas Sassen | 11.12.2019

CUXHAVEN. Die Geschichten über die Hochseefischerei üben offenbar nach wie vor einen großen Reiz auf den Autor und auf seine Leserschaft aus.