McDaniel will bei BasCats durchstarten

17.06.2011

CUXHAVEN. Vom Rhein an die Elbe, Neuzugang Nummer drei ist unter Dach und Fach. Der Amerikaner Dorian McDaniel wechselt vom Beko-Basketball-Bundesliga-Absteiger und zukünftigen Pro A-Konkurrenten Gloria Giants Düsseldorf zu den Cuxhaven BasCats.

McDaniel agierte in der Saison 2010/11 in der höchsten deutschen Basketball-Liga für die Giants Düsseldorf. Dort kam der 24-Jährige aber nicht über die Reservistenrolle hinaus, dennoch kam der Power Forward auf durchschnittliche 8,3 Minuten Einsatzzeit. Das Spiel der Rheinländer war jedoch auf andere Mitspieler zugeschnitten, entfalten konnte sich der gebürtige New Yorker dabei nur selten.

Seine beste BBL-Partie absolvierte McDaniel im Abstiegsduell gegen LTi Gießen 46, dort erzielte der Cuxhavener Neuzugang neben fünf Rebounds auch neun Punkte in 25 Minuten.

McDaniel lebte, bis auf eine kurze Zeit hauptsächlich in New York und Los Angeles, seine Collegezeit verbrachte der Neu-BasCat auf der Position 4 jedoch in Texas an der Prairie View A&M University in der Southwestern Athletic Conference. Prairie View, nordwestlich von Houston gelegen, war für den sehr gut Deutsch sprechenden McDaniel, vier Jahre das neue Zuhause. Seine kontinuierlich steigenden Werte, im Abschlussjahr acht Punkte und sechs Rebounds, und der deutsche Pass erhöhten das Interesse von Clubs aus der BBL und Pro A an dem Modellathleten.

Neben seinem muskulösen Körper verfügt der Freund des Schnitzels und des Reibekuchens über einen guten Wurf auch von der Dreipunktelinie.

Mit der Verpflichtung von Dorian McDaniel ist auch klar, dass Richie Fröhlich und Joleik Schaffrath nicht mehr dem neuen BasCats-Team angehören werden. Ebenfalls nicht mehr im Kader sind zudem Brandon Knox, Ethan Shaw, Sadam Eco, Robert Huelsewede, Deilvez, Yearby, Aaron Cook und Anthony Canty.

von Knut Spreckelsen

Lesen Sie auch...
Fußball

FC Eintracht Cuxhaven verliert in Stinstedt

von Jan Unruh | 19.04.2019

STINSTEDT. Der FC Eintracht Cuxhaven musste am Donnerstagabend einen Dämpfer im Kampf um die Spitzenplätze in der Fußball-Bezirksliga einstecken. Bei der SG Stinstedt unterlagen die Cuxhavener mit 1:3. Trotz dieser Niederlage bleiben die Cuxhavener Tabellenzweiter, haben am Montag aber gleich das nächste Topspiel vor der Brust.

Leichtathletik

Osterlauf des TSV Wanna lockt viele Sportler an

18.04.2019

WANNA. Der TSV Wanna lädt am Sonnabend, 20. April, zum 42. Mal in den Ahlenforst zum Osterlauf ein.

Fußball

Eintracht, Groden und Lamstedt auf Punktejagd

von Jan Unruh | 17.04.2019

KREIS CUXHAVEN. Bis auf Rot-Weiss Cuxhaven müssen die hiesigen Fußball-Bezirksligisten an diesem Wochenende Nachholspiele bestreiten. Schlusslicht TSV Lamstedt empfängt den Vorletzten SV Bliedersdorf am Sonnabend, 20. April (16.30 Uhr). Der FC Eintracht Cuxhaven hat genauso wie der Grodener SV zwei Begegnungen an diesem Osterwochenende auf dem Plan. Schon Donnerstagabend (20 Uhr) tritt Eintracht bei der SG Stinstedt an, am Montag (15 Uhr) steht zuhause das Spitzenspiel gegen Cranz-Estebrügge an. Der GSV spielt Sonnabend (16 Uhr) in Wiepenkathen und Montag auf der eigenen Anlage gegen Bokel.

Basketball

Wie geht es weiter mit den Cuxhaven Baskets?

von Jan Unruh | 17.04.2019

CUXHAVEN. Der freie Fall der Cuxhaven Baskets geht weiter. Nach dem Abstieg in die 1. Basketball-Regionalliga vor fast genau einem Jahr folgte nun der nächste Nackenschlag. Die mit großen Ambitionen in die Saison gestarteten Cuxhavener müssen nach turbulenten Monaten mit finanziellen Problemen wohl erneut den bitteren Gang des Abstiegs antreten. Ob und wie es nun weitergeht mit dem Profi-Basketball in Cuxhaven, steht in den Sternen - auch weil laut Baskets-Coach Christoph Nicol noch immer eine minimale Resthoffnung auf einen Verbleib in der 1. Regionalliga besteht.