Von seinem Schweizer Wohnort Ennetbürgen am Vierwaldstätter See reiste der aus Nordrhein-Westfalen stammende Roman Hagen (41) auf zwei dünnen Reifen bis nach Sylt. Kurz vor dem Ziel machte er im Nordseebad Otterndorf Station. Dort haben seine Eltern ein Ferienhaus. Foto: privat
Sportlich

Mit dem Fahrrad: 2.000 Kilometer von der Schweiz nach Otterndorf

von Christian Mangels | 11.08.2020

OTTERNDORF. 2.000 Kilometer in einem einzigen Urlaub zurückzulegen, das ist schon viel. Diese Strecke jedoch mit dem Drahtesel zu fahren, ist nicht nur viel, sondern fast schon ein bisschen verrückt.

Nicht für Roman Hagen. Von seinem Schweizer Wohnort Ennetbürgen am Vierwaldstätter See reiste der 41-Jährige auf zwei dünnen Reifen bis nach Sylt. Kurz vor dem...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 6,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Für sechsstelligen Betrag

Alte Mühle in Neuenkirchen versteigert: Käufer aus der Region

von Christian Mangels | 22.09.2020

NEUENKIRCHEN. Das alte Mühlengebäude in Neuenkirchen ist in Berlin versteigert worden - für 160.000 Euro. Und der neue Eigentümer kommt aus der Region.

Feuerwehr-Einsatz

Dichter Rauch in Osten: Vegetationsbrand vernichtet Grasfläche

21.09.2020

OSTEN. Einsatz für die Feuerwehren aus Osten und Basbeck. Gras, Schilf und Gebüsch gerieten in Brand und sorgten für dichten Rauch.

Küstenmarathon mal anders

Virtueller Lauf ein Renner: So lief der "HomeRun" in Otterndorf

21.09.2020

OTTERNDORF. Der "HomeRun" in Otterndorf begeisterte die Läufer: Ungefähr 1500 Aktive nahmen an dem Ereignis zum Weltkindertag teil.

Mädchen auf dem Fahrrad

Kind in Otterndorf angefahren: Unfallfahrerin meldet sich

21.09.2020

OTTERNDORF. Ein neunjähriges Mädchen wurde am Freitag in Otterndorf angefahren. Die Unfallverursacherin fuhr zunächst davon, meldete sich aber später noch.