Dank der einwöchigen Juleica-Ausbildung auf Borkum können die Cuxkiters nun auch Jugend-Auslandsfahren durchführen. Foto: red
Abenteuer

Mit den Cuxkiters zu Surfspots im Ausland

07.11.2019

CUXHAVEN. Im kommenden Jahr planen die Cuxkiters ihre erste große Jugend-Auslandsfahrt zu tollen Surfspots.

Um dafür aber auch alle rechtlichen Voraussetzungen zu erfüllen, haben drei erfahrene Kitesurflehrer der Cuxkiters jetzt auch die sogenannte Juleica-Ausbildung (Jugendgruppenleiterkurs) erfolgreich abgeschlossen.

"Die Ausbildungsinhalte können wir sehr gut bei der Jugendbetreuung im Rahmen der Gruppenfahrten, aber auch bei der Ausbildung der Kids am Strand verwenden", sagte Eleen Schirmel, die auch dem Vorstand der Cuxkiters angehört.

Im Rahmen der einwöchigen Juleica-Ausbildung auf Borkum waren die anderen 16 Teilnehmer und Dozenten so von der Sportart angetan, dass an einem Nachmittag sogar eine spontane Surfschulung eingebaut wurde.

Am Strand der Nordseeinsel, bei bestem Wetter, konnten alle erste Erfahrungen mit den unterschiedlichen Flugmatten sammeln. Die drei erfahrenen Kitelehrer der Cuxkiters Eleen Schirmel, Jens Rauterberg und Kai Völlmecke haben mit den Teilnehmern die ersten Versuche unternommen, die Matte mit der sogenannten Bar (Lenkstange) zu steuern. Außerdem wurden die Kites (Drachen) technisch näher erklärt und Grundlagen zu "Windfenstern" und "Powerzonen" erörtert. Alle haben viel gelernt und hatten viel Spaß.

Die Jugendabteilung der Cuxkiters wurde dieses Jahr unter anderem von der Sparkassenstiftung, dem Ortsrat Sahlenburg und der VR-Gewinnspargemeinschaft der Volks- und Raiffeisenbanken unterstützt. So konnte Trainingsmaterial mit den neusten Sicherheitseinrichtungen beschafft werden.

Der gemeinnützige Verein Cuxkiters existiert bereits seit 15 Jahren und bringt Jugendlichen ab 12 Jahren das Kiten bei. In Cuxhaven sind die Cuxkiters unter anderem wegen des Hochsprungcontests "Hängt ihn höher" bekannt, der traditionell im September Kitesurfer, Kitesurferinnen und Besucher aus ganz Deutschland nach Cuxhaven lockt.

Lesen Sie auch...
2. "Seh-Tag"

Für Blinde und Sehbehinderte: Ausstellung in Cuxhaven sehr gut besucht

von Wiebke Kramp | 20.02.2020

KREIS CUXHAVEN. Der "Seh-Tag" für Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte: Diese Ausstellung im Kreishaus Cuxhaven traf den Nerv der Besucher. 

Trotz Petition

Nordmanntanne in Altenbruch: Baum vor Villa Gehben gefällt

von Maren Reese-Winne | 20.02.2020

ALTENBRUCH. "Die Tanne ist gefällt!" Die Nachricht spricht sich derzeit in Altenbruch - und eigentlich in ganz Cuxhaven - herum. 

In Schlangenlinien unterwegs

Cuxhaven: Radler kracht gegen Auto und flüchtet von Unfallstelle

20.02.2020

CUXHAVEN. In Schlangenlinien soll ein Fahrradfahrer durch Cuxhaven geradelt sein. Dabei habe er einen Unfall gebaut, teilt die Polizei mit.

Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

20.02.2020

Nach zwei Einbrüchen in Cuxhaven sucht die Polizei nach den Tätern. Die Taten ereigneten sich im Stadtgebiet und in Altenwalde.