Seit dieser Woche sind die mobilen Impfteams in Alten- und Pfelgeeinrichtungen unterwegs. Foto: Gabbert/dpa
Corona im Kreis Cuxhaven

Hunderte Personen im Kreis Cuxhaven haben schon ihre dritte Corona-Impfung erhalten

von Redaktion | 14.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Seit dieser Woche ist das mobile Impfteam in Alten- und Pflegeeinrichtungen unterwegs. Nach den Herbstferien steuern die Teams auch Schulen an.

Seit dieser Woche ist das vom Landkreis Cuxhaven beauftragte mobile Impfteam des DRK Wesermünde unterwegs. Das Team steuert Alten- und Pflegeeinrichtungen an, um sogenannte Booster-Impfungen (3. Impfung gegen das Coronavirus) durchzuführen. Allein am ersten Tag erhielten 141 Personen ihre Auffrischungsimpfung.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Beide DRK-Impfteams im Einsatz

Am zweiten Impftag startete zusätzlich mobile Impfteam des DRK Cuxhaven/Land Hadeln. Insgesamt konnten am zweiten Tag weitere 148 Booster-Impfungen vorgenommen werden. Der Landkreis hat für die mobilen Impfteams zunächst 1170 Dosen des mRNA-basierten Impfstoffs Comirnaty der Firma Biontec/Pfizer bestellt. Von dem Impfstoff Janssen der Firma Johnson & Johnson sind noch etwa 80 Dosen aus dem Lagerbestand des Impfzentrums verfügbar. 

Impfungen an den Schulen geplant

Mit der Lieferung des Impfstoffes wird laut Landkreis am 25. Oktober gerechnet. Nach den Herbstferien werden werden dann alle drei Teams in die Schulen im Landkreis aufbrechen. 14 Schulen haben bereits Interesse an einem Impfangebot signalisiert.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Corona-Pandemie

Genesenen-Status des Cuxhavener Gesundheitsamtes mit Verfallsdatum

von Wiebke Kramp | 28.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Bei einigen Genesenen auch im Kreis Cuxhaven wird Skepsis laut. Warum sollte man sich gegen Corona  impfen lassen, wenn man möglicherweise nach einem halben Jahr über genügend Antikörper verfügt? Ein Virologe spricht Klartext.

Nur noch wenige Tage Zeit

Cuxhaven: Wer die Frist für die Steuererklärung verpasst, muss draufzahlen

von Maren Reese-Winne | 28.10.2021

CUXHAVEN. Das Datum ist ungewöhnlich, denn eigentlich müsste die Steuererklärung längst beim Finanzamt abgegeben sein.

Corona-Lagebericht

23 neue Corona-Fälle im Landkreis Cuxhaven

von Redaktion | 28.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Am Donnerstag meldet der Landkreis Cuxhaven zahlreiche Corona-Neuinfektionen. Auch der Inzidenzwert steigt wieder.

Unseriöse Anbieter

Abzocke: Vorsicht bei Behörden-Anträgen aus dem Internet

von Redaktion | 28.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Viele offizielle Dokumente wie das Führungszeugnis oder die Geburtsurkunde können heutzutage online beantragt werden. Doch Vorsicht: Damit versuchen unseriöse Anbieter Kasse zu machen.