Museums-Feuerschiff bringt viel(en)Arbeit

20.04.2007

Holger Rosentreter bekommt über Kombi-Lohn-Modell eine Vollzeitstelle

<b>tas. - Holger Rosentreter strahlte, als er gestern in der Messe des Feuerschiffs als einer der ersten Cuxhavener Ein-Euro-Fünfzig-Jobber einen regulären Arbeitsvertrag erhielt. Möglich macht dies das Kombi-Lohn-Modell der Niedersächsischen Arbeitsverwaltung. Damit gehört der 47-jährige ehemalige Bauhelfer nun zur Stammcrew der "Elbe 1". </b>

In den nächsten zehn Monaten wird der Handwerker noch mit 200 Euro direkt und mit 400 Euro Zuschuss über den Verein gefördert. Anschließend muss der Verein den Gesamtlohn aus der eigenen Kasse zahlen.

Dazu sind Hermann Lohse und seine Vorstandskollegen gerne bereit. Denn Rosentreter hat während seiner Zeit als Ein-Euro-Fünfzig-Jobber gute Arbeit abgeliefert und sich außerdem dank seiner Vielseitigkeit bestens ins Team integriert. Ermöglicht wurde die Festanstellung durch das Niedersächsische Kombi-Lohn-Modell. Es erleichtert dem Arbeitgeber den Übergang zu einer sozialversicherungspflichtigen Vollzeit-Festanstellung. Leider sind solche Erfolgserlebnisse für Sascha Lührs selten, weshalb sich der Vermittler vom Cuxhavener ARGE Jobcenter mit seinem "Kunden" freut.

Der Feuerschiff-Verein ist inzwischen aber nicht nur Arbeitgeber für drei Vollzeitkräfte, sondern auch neben zahlreichen anderen Vereinen ein wichtiger Partner für die ARGE und die Arbeitsagentur.

Der Tischler Axel Cordes ist als ABM-Kraft auf die "Elbe 1" gekommen - ein Glücksfall für den Verein und den nicht mehr ganz jungen Handwerker. Cordes repariert und erneuert alles an Bord, was aus Holz ist - zur Zeit den Boden in der Brückennock. Ulrich Bischoff und Lothar Rock helfen momentan als 1,50-Euro-Kräfte bei Reinigungsarbeiten und an der Kasse mit. Vorübergehend gehören auch Ricardo Schmidt und sein Kollege zur Crew, deren Arbeit als 1,50 Euro-Kräfte ebenfalls von der ARGE bezuschusst wird.

Lesen Sie auch...
"Autohaus Rieper"

Feuerwehr-Partner: Ihlienworther Arbeitgeber geehrt

05.09.2018

IHLIENWORTH. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am Dienstag die Förderplakette "Partner der Feuerwehr" an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. (red)

"Kein Prunkbau"

Cuxhavener Kreishaus-Ausbau: Landrat verteidigt Pläne

05.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Dezernent Friedrich Redeker sagt zum Cuxhavener Kreishaus: "Manche Mitarbeiter sitzen wie Hühner auf der Stange." (es / as / krs)

Feuerwehr-Einsatz

Hemmoor: Mähraupe brennt lichterloh

05.09.2018

HEMMOOR. Einsatz für die Feuerwehr Warstade am Dienstagnachmittag. (jl)

Wettbewerb

Orgel: Altenbrucherin Schlappa holt ersten Preis

05.09.2018

CUXHAVEN. Die 18-jährige Laura Schlappa aus Altenbruch nahm Mitte August an dem internationalen Orgelwettbewerb "Northern Ireland International Organ Competition" teil. (red/jp)