In der Oberschule Dorum hat es am Freitag nach einem Drohanruf einen großen Polizeieinsatz gegeben. Foto: Leuschner
Blaulicht

Mutmaßlicher Drohanruf bei der Oberschule Dorum sorgt für großen Polizeieinsatz

17.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Nach einem mutmaßlichen Drohanruf bei der Oberschule Dorum hat es dort am Freitagmittag einen großen Polizeieinsatz gegeben. Eine konkrete Gefährdung konnte jedoch nicht festgestellt werden. 

Nach Angaben der Polizei Cuxhaven hat ein Anruf bei der Oberschule Achtern Diek in Dorum am Freitagmittag für reichlich Aufregung gesorgt. "Durch den Anruf besteht der Verdacht auf eine Bedrohungslage", berichtete Polizeisprecherin Melanie Pöpke auf Anfrage. Genauere Angaben konnte sie noch nicht machen. Nachdem der Anruf bei der Schule einging, informierte die Schulleitung um 12.28 Uhr die Polizei. Daraufhin fuhren umgehend sieben Streifenwagen zu der Schule.

Oberschule Dorum evakuiert

Die Beamten sicherten das Gebäude und begleiteten die Schülerinnen und Schüler klassenweise aus dem Schulgebäude. Anschließend durchsuchten sie das Gebäude nach möglichen Gefahren. 

Polizei durchsucht Schulgebäude

Nachdem eine Gefährdung vollständig ausgeschlossen werden konnte, wurde der Einsatz um 15.05 Uhr beendet. Die Polizei weist darauf hin, dass zu keiner Zeit eine Gefahr für Personen bestanden habe. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Polizeikontrolle

Bochumer Kennzeichen und Siegel aus Lübeck: Polizei hält verdächtiges Auto im Kreis Cuxhaven an

von Redaktion | 28.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Falsche Kennzeichen anzubringen war nicht das einzige Vergehen, das sich der 45-jährige Fahrzeugführer geleistet hat.

Rudel im Cuxland unterwegs

Nach Attacke im Kreis Cuxhaven: Warum die Ponys jetzt sicher vor Wölfen sind

von Wiebke Kramp | 28.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Das soll sich nicht wiederholen: Nach der Attacke eines Wolfsrudels im Kreis Cuxhaven haben die Halter von Mini-Shetland-Ponys reagiert.

Verordnung geändert

Keine Maskenpflicht mehr an Haltestellen in Bremerhaven

28.10.2021

BREMERHAVEN. Im Land Bremen gilt an Haltestellen von Bus und Bahnen ab sofort keine Maskenpflicht mehr. Damit muss die Mund-Nasen-Bedeckung auch an Bremerhavens Haltestellen nicht mehr getragen werden.

Deichschau

Deichverband entdeckt im Kreis Stade Plastikteile im Treibgut

von Redaktion | 27.10.2021

KREIS STADE. Der Deichverband Kehdingen-Oste und der Landkreis Stade nahmen bei der Deichschau von Wischhafen bis Balje alles genau unter die Lupe. Auch wenn sich der Deich insgesamt in einem guten Zustand zeigt, gibt es etwas zu tun.