Die Eisbären Bremerhaven erhalten das Aufstiegsrecht in die 1. Liga. Foto: Lütt
Basketball

Nach Abbruch der Liga: Eisbären Bremerhaven erhalten Aufstiegsrecht

17.03.2020

BREMERHAVEN. Durch den Abbruch der Saison in der 2. Basketball-Bundesliga haben die Eisbären Bremerhaven neben den Niners Chemnitz das sportliche Aufstiegsrecht erhalten.

Dies teilte die Liga am Dienstag nach einer Beratung mit den 41 Clubs der sogenannten ProA und ProB mit. Grund der vorzeitigen Beendigung der Spielzeit ist die Ausbreitung des Coronavirus.

Eine Bundesliga-Rückkehr der Seestädter ein Jahr nach dem Abstieg ist allerdings mehr als unwahrscheinlich. Der Tabellenzweite der 2. Liga ist sportlich zwar auf Kurs, doch der Club verfügt nicht über ein von der Bundesliga gefordertes positives Eigenkapital in Höhe von 250.000 Euro. Im Gegenteil: Die Eisbären drückt eine Schuldenlast zwischen 650.000 und 800.000 Euro. Eine Lizenzerteilung durch die Bundesliga ist nach derzeitigem Stand ausgeschlossen. (dpa)

Lesen Sie auch...
Fußball

Trainerteam verlängert bei Eintracht Cuxhaven

25.03.2020

CUXHAVEN. Der Fußball-Bezirksligist FC Eintracht Cuxhaven hat mit seinem Trainerteam verlängert.

Basketball

Corona-Krise: So steht es um die Cuxhaven Baskets

von Marcel Kolbenstetter | 23.03.2020

CUXHAVEN. Das Coronavirus legt den Sport lahm. Spielzeiten werden abgebrochen, Wettbewerbe abgesagt. Auch die Cuxhaven Baskets in der 2. Basketball-Regionalliga Nord sind von dem Saison-Abbruch betroffen.

Eishockey

Trotz Corona-Abbruch: Keine Finanz-Not bei den Fischtown Pinguins

18.03.2020

BREMERHAVEN. Das vorzeitige Saison-Ende in der Deutschen Eishockey Liga aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat keine finanziellen Auswirkungen bei den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven.

DFL stellt Spielbetrieb ein

Corona in Deutschland: Kein Bundesliga-Fußball am Wochenende

13.03.2020

KREIS CUXHAVEN. Noch am Freitagmorgen wollte die Deutsche Fußball Liga den 26. Spieltag in der 1. und 2. Bundesliga unbedingt über die Bühne bringen. Nun wird der Spielbetrieb doch ausgesetzt.