Der Dreimaster "Seute Deern". Foto: Gelhaus
Schifffahrt

Nach Brand: Bremerhavener Wahrzeichen feiert 100. Geburtstag

20.06.2019

BREMERHAVEN. Bremerhavens Wahrzeichen, der Traditionssegler "Seute Deern", feiert vier Monate nach dem verheerenden Feuer an Bord seinen 100. Geburtstag.

Die Feierlichkeiten starten am Freitag mit Vorträgen und historischen Kurzfilmen und enden am Sonntag mit Familienführungen, wie das Deutsche Schifffahrtsmuseum mitteilte. Der Brand war in der Küche des 75 Meter langen Museumsschiffes ausgebrochen und hatte erheblichen Schaden verursacht. Für das Jubiläumsprogramm muss deshalb das Schifffahrtsmuseum genutzt werden.

Schon vor dem Brand war die "Seute Deern" stark sanierungsbedürftig, unter anderem leckt der Rumpf. Für die Instandsetzung des hölzernen Großseglers sind bislang 34 Millionen Euro veranschlagt. Der Bund hat zugesagt, sich mit 17 Millionen Euro daran zu beteiligen. Die andere Hälfte müssen Land und Stadt übernehmen.

Die "Seute Deern" war 1919 unter dem Namen "Elisabeth Bandi" als Holztransporter in den USA gebaut worden, 1938 wurde das Schiff in Hamburg bei Blohm & Voss runderneuert und zur "Seute Deern". 1966 legte es an seinem heutigen Liegeplatz in Bremerhaven an. Die Stadt schenkte die Bark 1972 dem Deutschen Schifffahrtsmuseum zur Gründung. 2005 wurde der Großsegler gemeinsam mit den Museumsgebäuden unter Denkmalschutz gestellt. (dpa)

Lesen Sie auch...
Nach Unfall 

Helgoland-Katamaran soll Freitag wieder flott sein

von Wiebke Kramp | 23.10.2019

HELGOLAND/CUXHAVEN. Der "Halunder Jet" wird nach Angaben der Reederei FRS-Helgoline am Freitag, 25. Oktober, wieder den Verkehr nach Helgoland aufnehmen können.

Schiff

Entscheidung gefallen: Bremerhavener "Seute Deern" wird zerlegt

23.10.2019

BREMERHAVEN. Die Entscheidung über die Zukunft der "Seuten Deern" ist gefallen. Die Bark wird abgewrackt. Das hat heute der Stiftungsrat des Deutschen Schifffahrtsmuseums (DSM) beschlossen.

Eineinhalb Tage

Ozeanriese "Norwegian Encore" braucht zusätzliche Testfahrt

22.10.2019

BREMERHAVEN. Das neue Kreuzfahrtschiff "Norwegian Encore" muss vor der Auslieferung Ende Oktober noch einmal zu Tests hinaus auf die Nordsee.

Ausfall bis Mittwoch

Nach Unfall: So hoch ist der Schaden am Helgoland-Katamaran "Halunder Jet"

von Wiebke Kramp | 21.10.2019

HELGOLAND/CUXHAVEN. Der Katamaran "Halunder Jet" fällt noch bis mindestens Mittwoch (23. Oktober) aus, teilt Birte Dettmers, Geschäftsführerin der FRS Helgoline mit.