Die Verwaltungsgebäude der Samtgemeinde Land Hadeln haben wieder geöffnet. Foto: Kramp
Verwaltungsgebäude öffnet wieder

Nach Corona-Fällen: Besuchsverbot in Hadler Verwaltung aufgehoben

von Ulrich Rohde | 15.04.2021

KREIS CUXHAVEN. 40 Mitarbeiter konnten ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen. Die Verwaltungsgebäude der Samtgemeinde Land Hadel werden für den Publikumsverkehr wieder geöffnet.

Die Verwaltungsgebäude der Samtgemeinde Land Hadeln werden ab dem heutigen Donnerstag, 14. April, wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Eine vorherige Terminabsprache ist allerdings weiterhin erforderlich. Bis einschließlich Mittwoch hatten die Behörden geschlossen, weil mehrere Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet worden waren. Jetzt gab der Erste Samtgemeinderat Frank Thielebeule Entwarnung: "Wir sind erleichtert. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind getestet worden. Alle Ergebnisse sind negativ. Wir sind jetzt vorerst die Sorge los, dass weitere Verdachts- oder positive Fälle auftreten könnten."

Vier Mitarbeiter positiv getestet

Zuvor waren vier Mitarbeiter positiv getestet worden, was dann zur umgehenden Schließung der Verwaltungsgebäude geführt hatte. Neben freiwilligen Selbsttests wurden bei den 40 Mitarbeitern am Montagnachmittag auch verlässliche PCR-Labortests durchgeführt, deren sämtlich negative Ergebnisse nun vorliegen.

Schnelltests stehen zur Verfügung

Grundsätzlich bietet die Samtgemeinde Land Hadeln aktuell ihren Beschäftigten einmal pro Woche freiwillige Schnelltests an, für die einige Mitarbeiter eine Einweisung mit Sachkundenachweis vom DRK erhalten haben. Es seien rechtzeitig auch genügend Testkits beschafft worden, so Frank Thielebeule. "Auch wenn niemand zum Testen gezwungen werden kann, erleben wir doch eine große Akzeptanz. Die Mitarbeiter sind über die Möglichkeit regelmäßig auf das Virus zu testen erleichtert", sagt der Erste Samtgemeinderat.

Die vier von einer Infektion betroffenen Mitarbeiter der Samtgemeindeverwaltung, darunter ein Ehepaar, kommen aus unterschiedlichen Abteilungen. Neben ihnen sind vier weitere Kollegen in die Quarantäne geschickt worden.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Ulrich Rohde

Stellv. Redaktionsleiter
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

urohde@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Bundesstraße voll gesperrt

Unfall auf der B495 in Lamstedt: Radfahrer schwer verletzt

24.09.2021

LAMSTEDT. Ein Radfahrer ist bei einem Unfall auf der B495 schwer verletzt worden. Er war mit einem Auto auf der Bundesstraße kollidiert.

Vorfall im Kreidesee

Hemmoor: Taucher wird vermisst - und kassiert ein Jahr Tauchverbot

24.09.2021

HEMMOOR. Ein Jahr Tauchverbot im Hemmoorer Kreidesee hat sich ein Mann aus Aachen eingehandelt. Zuvor war er eine Stunde lang gesucht worden.

Spannendes Rennen

Kampf ums Rathaus in Hemmoor: Alle Infos zur Bürgermeister-Stichwahl

von Egbert Schröder | 24.09.2021

HEMMOOR. Das Kopf-an-Kopf-Rennen geht in die nächste Runde: Am Sonntag ist Stichwahl in der Samtgemeinde Hemmoor, wenn es um die Frage geht: Wer wird Bürgermeister/in?

Kurioser Grund

Wingst: Jugendlicher sorgt für Feuerwehreinsatz - aber nicht mit einem Brand

23.09.2021

WINGST. Ein Feueralarm hat die Brandschützer zur Wingster Jugendherberge gelockt. Grund für den Alarm war allerdings alles andere als ein Brand.