In der ersten Kalenderwoche des neuen Jahres nimmt der Landkreis Cuxhaven wieder Raser ins Visier. Symbolfoto: David-Wolfgang Ebener/dpa
Erste Kalenderwoche

Nach Jahreswechsel: Hier stehen die Blitzer im Kreis Cuxhaven

04.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Landkreis Cuxhaven ist Rasern wieder auf der Spur. Aber wo wird diese Woche geblitzt? Wir verraten es euch.

CNV-Medien übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Unser Appell: Bitte haltet euch immer an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit.

Der Landkreis Cuxhaven weist zudem darauf hin, dass kurzfristige Änderungen und Abweichungen vom veröffentlichten Plan jederzeit möglich sind - auch ohne vorherige Ankündigung. Die Polizei kündigt ihre Geschwindigkeitsmessungen nicht vorher an. Zudem warten weiterhin die festen Blitzer auf euch.

Montag, 4. Januar:

morgens/vormittags: Stotel

nachmittags/abends: Hagen

Dienstag, 5. Januar:

morgens/vormittags: Heerstedt, Hechthausen

nachmittags/abends: Beverstedt, Wingst

Mittwoch, 6. Januar:

morgens/vormittags: Ihlienworth, Beverstedt

nachmittags/abends: Odisheim, Kirchwistedt

Donnerstag, 7. Januar:

morgens/vormittags: Geestenseth, Hemmoor

nachmittags/abends: Sellstedt, Osten

Freitag, 8. Januar:

morgens/vormittags: Lamstedt, Drangstedt

nachmittags/abends: Hollnseth

Samstag, 9. Januar:

morgens/vormittags: Keine Blitzer angekündigt

nachmittags/abends: Keine Blitzer angekündigt

Sonntag, 10. Januar:

morgens/vormittags: Bad Bederkesa

nachmittags/abends: Keine Blitzer angekündigt

Feste Blitzer stehen in Kirchwistedt, zwischen Stinstedt und Heerstedt sowie in Hemmoor.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Mehr aus dem Netz

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Rathaus-Belegschaft

Neue Homeoffice-Regel: So setzt es die Stadt Cuxhaven um

von Kai Koppe | 27.01.2021

CUXHAVEN. Coronabedingt arbeitet ein Großteil der Stadt-Bediensteten von zu Hause aus. Allerdings kommen auch weiterhin einige Beschäftigte ins Cuxhavener Rathaus.

Corona-Auswirkungen

Kreis Cuxhaven: Wie sehr belastet der Shutdown Kinder und Jugendliche?

von Denice May | 27.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Junge Menschen haben im Shutdown eine schwere Zeit. Aber welche Auswirkungen haben die Maßnahmen auf die Heranwachsenden?

Hygienekonzepte auf dem Prüfstand

Corona-Ausbrüche an Kliniken im Kreis Cuxhaven: Experte zeigt Schwachstellen auf

von Laura Bohlmann-Drammeh | 26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Ausbruchsgeschehen in den Kliniken im Kreis Cuxhaven werfen die Frage auf: Reichen die Hygienekonzepte aus, um eine Verbreitung des Corona-Virus möglichst zu vermeiden?

Trotz Verordnung

Kreis Cuxhaven: Hygiene-Experte rät von FFP2-Masken für alle ab

von Laura Bohlmann-Drammeh | 26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Seit Montag gilt die neue Corona-Verordnung, die in Niedersachsen vorschreibt, dass Jedermann beim Einkaufen und in den öffentlichen Verkehrsmitteln medizinische Masken tragen müssen - explizit erwähnt werden FFP2- und OP-Masken. Doch an der Regelung gibt es auch Kritik.