Verhaltene Freude bei den Tierschützern, die seit Wochen Stellung am LPT in Mienenbüttel beziehen: Noch sind sie die Sorge um die Tiere im Versuchslabor nicht los. Foto: Lepél
Soko Tierschutz vermeldet

Nach Skandal: LPT schließt Labor in Mienenbüttel

11.11.2019

MIENENBÜTTEL. Das Horror-Labor in Mienenbüttel wird nach Informationen der Soko Tierschutz offenbar geschlossen.

"Nach unseren Informationen macht das LPT das Tierversuchslabor in Mienenbüttel dicht. Damit würden fast 60 Jahre Grausamkeiten enden", heißt es in einer Mitteilung.

Friedrich Mülln von der Soko Tierschutz bestätigte gegenüber dem Stader Tageblatt diese Meldung, die aus dem Umfeld des LPT komme: "Das Unternehmen hat unter den Mitarbeitern ein Schriftstück verbreitet, in dem klar gesagt wird, dass in Mienenbüttel nicht weitergemacht wird, weil damit zu rechnen sei, dass Versuche an Hunden, Katzen und Affen nicht weiter zugelassen werden", sagte Mülln. "Nach unseren Informationen macht das LPT das Tierversuchslabor in Mienenbüttel dicht." Auch von behördlicher Seite habe er entsprechende Hinweise erhalten. Eine Stellungnahme von dem Unternehmen mit Hauptsitz in Neugraben war nicht zu bekommen.

Wie berichtet, hatte das LPT zuletzt damit begonnen, im Zuge der Ermittlungen wegen der gravierenden Verstöße gegen das Tierschutzgesetz und der massiven Tierquälerei seinen Standort in Mienenbüttel zügig von den Tieren, die für künftige Versuchsreihen nicht mehr gebraucht werden, zu räumen. (sl)

Lesen Sie auch...
Wollte sie ihn mitnehmen?

Bremerhaven: Frau soll Jungen vor Schule angesprochen haben

27.01.2020

BREMERHAVEN. Eine "ausländisch aussehende" Frau mit Kopftuch soll am Freitagmittag vor der Altwulsdorfer Schule in Bremerhaven einen Sechsjährigen angesprochen haben.

Standort-Suchverfahren

Bauschutt-Deponie: Bald Kreis-Sache?

27.01.2020

KREIS CUXHAVEN. In die Debatte, ob der Landkreis Cuxhaven eine Bauschutt-Deponie braucht oder nicht, kommt Bewegung.

Gesundheit

Krätze-Erkrankungen nehmen in Niedersachsen wohl zu

27.01.2020

HANNOVER/KREIS CUXHAVEN. Juckende Haut, rötliche Pusteln: Die ansteckende Krankheit Krätze (Skabies) kann sehr unangenehm sein.

Betrunken und führerscheinlos

Langen: Polizei stoppt Verkehrssünder mit abenteuerlichen Stories

27.01.2020

LANGEN. Zwei Verkehrssünder sind der Polizei am Wochenende in Langen ins Netz gefahren. Beide hatten abenteuerliche Geschichten auf Lager.