Öffentliche Fahndung

Nach Überfall auf Stader Supermarkt: Suche nach dem Räuber

26.03.2020

STADE. Nach dem Überfall auf den Penny-Markt im Bielfeldtweg in Stade im Januar dieses Jahres fahndet die Polizei nun öffentlich nach dem Täter und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Am 27. Januar hatte ein Unbekannter kurz vor Geschäftsschluss um 22 Uhr vermummt den Penny-Markt im Bielfeldtweg in Stade betreten, eine 35-jährige Angestellte mit einem Messer bedroht und Geld aus der Kasse verlangt. Das Opfer händigte dem Räuber eine geringe Bargeldmenge aus, daraufhin flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, etwa 1,80 Meter groß, schlank, etwa 25 Jahre alt.

Bei der Tat war er dunkel gekleidet und mit einem dunklen Schal vermummt. Er trug einen dunklen Rucksack. Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Stade suchen nun mit Bildern aus der Überwachungskamera nach dem Unbekannten und fragen: "Wer kennt den hier abgebildeten Mann oder kann Hinweise zu dessen Identität geben? Wer erkennt den Rucksack des Räubers und weiß, wem dieser gehört?" Hinweise nimmt die Polizei Stade unter Telefon (0 41 41) 10 22 15 entgegen.

Lesen Sie auch...
Update zum Virus

Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Cuxhaven steigt auf 54

30.03.2020

KREIS CUXHAVEN. Der Landkreis Cuxhaven meldet am Montag eine Neuinfektion mit dem Corona-Virus. Insgesamt liegt die Anzahl der bestätigten Erkrankungen im Landkreis jetzt bei 54, davon befinden sich 45 Personen in häuslicher Isolation.

Küstenschutz

Wurster Nordseeküste: Von Mäusen durchlöcherter Deich

30.03.2020

WURSTER NORDSEEKÜSTE. Er sieht aus wie ein gigantisches Sieb. Neben den Feldern der Bauern hat die Feldmaus-Invasion auch den Wurster Seedeich hart getroffen.

Gegen Corona-Ausbreitung

Corona: Gefangene in Bremerhaven dürfen Knast verlassen

30.03.2020

BREMERHAVEN. Um die Ausbreitung des Coronavirus in den beiden Justizvollzugsanstalten in Bremerhaven und Bremen zu vermeiden, werden Häftlinge auf freien Fuß gesetzt.

Ehrliche Finderin

Gute Tat im Cuxland: Frau findet Geldbörse und gibt sie ab

30.03.2020

HAGEN. Eine gute Tat hat eine ehrliche Finderin in Hagen vollbracht. Die Frau entdeckte eine Geldbörse auf einem Radweg an der Straße Amtsdamm, nahm sie mit und gab das Portemonnaie bei der Polizei ab.