Im Juni 2016 wurden die Edelstahl-Skulpturen aus der Reihe "Gezeiten" am Schulzentrum aufgestellt. Ihr Schöpfer, der Bildhauer Jan Meyer-Rogge, war sehr zufrieden mit dem Standort. Ein Jahr später verletzten sich an einem der Kunstwerke zwei Schülerinnen. Foto: Kramp
"Gezeiten"-Objekte

Nach Unfall in Otterndorf: Werden Skulpturen wieder aufgestellt?

von Christian Mangels | 21.07.2021

OTTERNDORF. Otterndorf und seine Skulpturen - eine scheinbar unendliche Geschichte, die schon fast einem Kunstkrimi gleicht.

Nach einem Unfall im Mai 2017 wurden die "Gezeiten"-Objekte des Hamburger Bildhauers Jan Meyer-Rogge abgebaut und sind seitdem aus der Öffentlichkeit...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Von der Wand gerissen

Vor Wahl in Otterndorf: Unbekannte zerstören AfD-Plakate

28.07.2021

OTTERNDORF. Auf die Wahlwerbung der AfD haben es Unbekannte in Otterndorf abgesehen. Mehrere Plakate der Partei wurden zerstört und abgerissen.

Standpunkte zu wichtigen Themen

Kinderbetreuung und Landwirtschaft: Wahlkampf in Nordleda

von Christian Mangels | 28.07.2021

NORDLEDA. Mit welchen Themen und Standpunkten gehen die Kandidaten in der 1100-Einwohner-Gemeinde in den Kommunalwahlkampf?

Ergebnis der Probe steht noch aus

Blaualgen im Hemmoorer See? Badeverbot bleibt bestehen

von Denice May | 28.07.2021

HEMMOOR. Das Gesundheitsamt des Landkreises Cuxhaven hat wegen eines Blaualgen-Verdachts das Baden im Hemmoorer Heidestrandbad verboten. Das Ergebnis der Wasserprobe steht noch aus.

Eichenprozessionsspinner

Plage durch gefährliche Raupe: Verdachtsfälle in Cuxhaven häufen sich

von Redaktion | 27.07.2021

KREIS CUXHAVEN. Immer mehr besorgte Bürger fragen derzeit bei der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Cuxhaven nach, ob sie eine Raupe des gefährlichen Eichenprozessionsspinners entdeckt haben könnten.