Der Blick der Lamstedterin Tuba Poyraz geht weiter nach oben. Durch den klaren Heimsieg gegen Göttingen stehen die Börde-Korbjägerinnen auf dem zweiten Tabellenplatz der 2. Regionalliga.Foto: TSV Lamstedt
Basketball

Nächster klarer Sieg: Lamstedt rückt auf Tabellenplatz zwei vor

15.12.2021

LAMSTEDT. Im Nachholspiel des dritten Spieltags in der 2. Basketball-Regionalliga der Damen gab es für den TSV Lamstedt gegen den ASC Göttingen II einen deutlichen 88:35-Heimsieg. Überragende Akteurin auf dem Spielfeld war erneut Tuba Poyraz, die 50 Punkte zum klaren Erfolg beisteuerte.

TSV Lamstedt - ASC Göttingen II 88:35: Es war relativ schnell klar, in welche Richtung das Spiel läuft. Die Lamstedterinnen starteten mit einem 9:0-Lauf gegen das Schlusslicht der Liga in die Partie. 19:6 stand es nach Viertel eins.

Poyraz nicht zu stoppen

Im zweiten Viertel zwei war die Überlegenheit noch deutlicher. Lamstedts Tuba Poyraz war nie von den Gästespielerinnen aus Göttingen zu stoppen. Mit einer deutlichen Führung für den TSV (40:10) ging es in die Halbzeitpause.

Nächstes Spiel am Sonnabend

Das dritte Viertel verlief wie die vorigen. Göttingen hatte keine Antwort auf die Zonenverteidigung des TSV. Die Lamstedterinnen schalteten immer wieder schnell um und erzielten einfache Punkte. Beim Stand von 67:16 wurde das Schlussviertel angepfiffen. In diesem ließ Lamstedt die Zügel dann ein bisschen schleifen und ermöglichte Göttingen ein paar Punkte zur Resultatsverbesserung. Am Ende stand ein deutlicher 88:35-Heimsieg für die Börde-Korbjägerinnen auf der Anzeigetafel. Am kommenden Sonnabend, 18. Dezember, steht schon das nächste Nachholspiel für den TSV Lamstedt auf dem Programm. Ab 20 Uhr empfangen sie die zweite Mannschaft der BG Rotenburg/Scheeßel.

Trainer fordert Steigerung

"Wir sind jetzt Tabellenzweiter und das ist eine schöne Momentaufnahme. Trotzdem wird es im nächsten Spiel mit der Leistung wie gegen Göttingen nicht zum Sieg reichen. Deshalb müssen wir nochmal eine Schippe drauflegen um in eigener Halle weiter ungeschlagen zu bleiben. Ich weiß aber auch aus eigener Erfahrung, dass in so deutlichen Spielen es nicht immer einfach ist am Limit zu performen", so Lamstedts Trainer Marco Willud.

Für Lamstedt spielten: Tuba Poyraz (50 Punkte), Lotte Nachbar (11), Kira Marx (11), Vanessa Lange (8), Katharina Jürgens (4), Malin Klüssendorf (2), Lotta van Looy (2), Stella Tampke. (red)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Lesen Sie auch...
Sportstätten

Millionenprojekt im Kreis Cuxhaven ist jetzt freigegeben

von Redaktion | 23.06.2022

LOXSTEDT. Kraftsport, Skaten, Calisthenics oder einfach die Rutsche runter sausen: Das alles ist jetzt auf der Sport- und Freizeitanlage Loxstedt nach erfolgreicher technischer Abnahme aller Geräte möglich. Auch wenn noch einige Kleinigkeiten aufgrund von Lieferschwierigkeiten fehlen, ist die Anlage ab sofort komplett für die Öffentlichkeit freigegeben.

Faustball

Spiele gegen Bundesliga-Spitzenteams: Armstorf hofft auf den Heimvorteil

von Jan Unruh | 23.06.2022

ARMSTORF. Bundesliga in der Börde: Am Sonnabend, 25. Juni, wird wieder einiges geboten auf dem Sportplatz in Armstorf. Die heimische Spielvereinigung empfängt die beiden Spitzenteams der 2. Faustball-Bundesliga zum Rückrundenauftakt. Gleichzeitig ist es auch der letzte Auftritt auf heimischem Geläuf für die Börde-Jungs in dieser Saison.

Leichtathletik

Ann-Kathrin Kopf aus Otterndorf zieht sich bei Fahrradunfall schwere Verletzungen zu

von Jan Unruh | 22.06.2022

HANNOVER/OTTERNDORF. Die Otterndorfer Leichtathletin Ann-Kathrin Kopf ist bei einem Unfall schwer verletzt worden. Wie es ihr geht und wie ihre sportliche Zukunft aussieht, darüber sprach sie mit unserem Medienhaus.

Handball

TSV Altenwalde schafft den Aufstieg in die Landesliga

21.06.2022

ALTENWALDE. Der Jubel war groß: Die männliche Handball-A-Jugend des TSV Altenwalde hat den Aufstieg schon vor Abschluss einer Relegationsrunde sicher.