Abschluss in der Helios-Klinik

Neue Fachkräfte in der Krankenpflege

01.08.2017

CUXHAVEN. Acht Absolventinnen der Krankenpflegeausbildung konnte kürzlich die Helios-Klinik Cuxhaven beglückwünschen. (red) 

Eine dreijährige Ausbildung mit 2100 Stunden Theorie und 2500 Stunden Praxis haben acht Schülerinnen der Gesundheits- und Krankenpflege der Helios-Klinik Cuxhaven mit ihrem Examen abgeschlossen.

„Ein hartes Stück Arbeit liegt hinter Ihnen. Mit Ihrer Ausbildung haben Sie einen soliden Grundstock für Ihre berufliche Laufbahn gelegt. Ihnen steht damit vieles offen – vielleicht sogar mehr, als Sie aktuell ahnen“, lobte Klinikgeschäftsführerin Annika Wolter die acht Absolventinnen für ihre guten Leistungen. Sie stellte fest: „Sie sind unsere wichtigsten Mitarbeiter, jeden Tag im Einsatz für unsere Patienten!“

Die frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger haben ihre theoretische Ausbildung an der Krankenpflegeschule im Ameos-Institut West, Standort Geestland in Debstedt, und die praktische an der Helios-Klinik Cuxhaven absolviert. Begleitet wurden sie von den Lehrkräften der Krankenpflegeschule und dem Team um Pflegedirektor Bernd Hartig und den hauptamtlichen Praxisanleiter Karsten Moritz in Cuxhaven.

Praxisanleiter und Lehrkräfte arbeiten innerhalb der praktischen Ausbildung sehr eng zusammen, um die Verbindung zur Theorie und eine gute Ausbildungsqualität sicher zu stellen.

90 Prüfungen

„Wir haben insgesamt 90 Prüfungen durchgeführt und 28 Mal die Note eins vergeben. Die hervorragenden Leistungen machen mich besonders stolz. Ich freue mich, dass wir den Schülerinnen und Schülern ein gutes Handwerkzeug für ihre weitere berufliche Entwicklung mitgeben konnten“, so Teris Machado da Silva, Leiter des Ameos-Instituts West.

Zwei Absolventinnen werden von der Helios-Klinik Cuxhaven übernommen und starten jetzt direkt in den Berufsalltag auf der geriatrischen Station und im Operationsbereich. Die Azubis selbst schätzten die kontinuierliche praktische Begleitung von der ersten Praxisphase bis zum Examen. Die Praxisanleiter sorgten dafür, dass die Schüler gezielt und schrittweise an eigenverantwortliche Aufgaben herangeführt wurden. Er sei stolz, in Cuxhaven eine Absolventin ausgebildet zu haben, die mit „sehr gut“ ihre praktische Ausbildung abgeschlossen habe“, so Pflegedirektor Bernd Hartig.

Lesen Sie auch...
"Autohaus Rieper"

Feuerwehr-Partner: Ihlienworther Arbeitgeber geehrt

05.09.2018

IHLIENWORTH. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am Dienstag die Förderplakette "Partner der Feuerwehr" an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. (red)

"Kein Prunkbau"

Cuxhavener Kreishaus-Ausbau: Landrat verteidigt Pläne

05.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Dezernent Friedrich Redeker sagt zum Cuxhavener Kreishaus: "Manche Mitarbeiter sitzen wie Hühner auf der Stange." (es / as / krs)

Feuerwehr-Einsatz

Hemmoor: Mähraupe brennt lichterloh

05.09.2018

HEMMOOR. Einsatz für die Feuerwehr Warstade am Dienstagnachmittag. (jl)

Wettbewerb

Orgel: Altenbrucherin Schlappa holt ersten Preis

05.09.2018

CUXHAVEN. Die 18-jährige Laura Schlappa aus Altenbruch nahm Mitte August an dem internationalen Orgelwettbewerb "Northern Ireland International Organ Competition" teil. (red/jp)