Bremerhaven: Die ehrenamtlichen Fahrer Adrian (m.) und Christian (r.) fahren mit zwei Fahrgästen im Wassertaxi "Lottjen" zum Fischereihafen. Foto: Assanimoghaddam/dpa
Hafen

Neues Wassertaxi in Bremerhaven wird gut angenommen

22.05.2019

BREMERHAVEN. Bremerhaven hat eine neue maritime Attraktion: Ein Wassertaxi pendelt bei schönem Wetter an den Wochenenden im Stundentakt zwischen dem Neuen Hafen und dem Schaufenster Fischereihafen.

Die ersten angebotenen Fahrten mit der "Lottjen" seien gut angenommen worden, sagte Oliver Seibel, der das Projekt mitinitiierte. "Die Leute waren begeistert." Bei Sturm und Regen lege das Boot nicht ab.

Das Wassertaxi ist ein offenes, originales Helgoländer Börteboot, in dem ein Dutzend Passagiere Platz findet. Die einfache Fahrt dauert je nach Tide und der davon abhängigen Schleusenzeit 25 bis 45 Minuten. "Wir müssen durch die Schleusen am Fischereihafen und am Neuen Hafen", sagte Seibel. Die Passagiere erlebten die Strecke als "Minikreuzfahrt". Betrieben wird das Wassertaxi vom Verein "Lottjen", deren Mitglieder es sich nach Angaben von Seibel zur Aufgabe gemacht haben, historische Wasserfahrzeuge instand zu halten und zu fahren. (dpa)

Lesen Sie auch...
"Costa Favolosa"

Costa Crociere kommt mit größerem Schiff nach Bremerhaven

21.01.2020

BREMERHAVEN. Die "Costa Favolosa" steht für 2021 im Fahrplan des Bremerhavener Kreuzfahrtterminals. Es bietet Platz für 3800 Passagiere.

Festgefahren

Ursache für Havarie der Fähre vor Spiekeroog unklar

20.01.2020

SPIEKEROOG. Nach der Havarie einer Fähre vor der Nordseeinsel Spiekeroog mit knapp 140 festsitzenden Passagieren bleibt die Ursache unklar.

Bauwesen

Dorum-Neufeld: Kaje am Kutterhafen wird saniert

19.01.2020

WURSTER NORDSEEKÜSTE. Eine gute Nachricht für die Krabbenfischer brachten Marcus Itjen (parteilos), Bürgermeister der Gemeinde Wurster Nordseeküste, und Bauamtsleiterin Norma Warncke zur Hauptversammlung des Fischereivereins mit.

Bauwesen

Neue Ideen für prägnantes Haus am Dorumer Kutterhafen

18.01.2020

DORUM-NEUFELD. Einstimmig hat der Fischereiverein Dorumer Tief bei seiner Jahresversammlung beschlossen, das Krabbensiebgebäude auf der Südseite des Dorumer Kutterhafens für den symbolischen Preis von einem Euro von der Gemeinde Wurster Nordseeküste zu mieten.