Der Versuch des Landwirtes, das Feuer selbst zu löschen, misslang. Die Feuerwehrleute hatten dagegen das Geschehen schnell unter Kontrolle. Foto: Lange
Blaulicht

Neuhaus: Mähdrescher brannte mitten in der Nacht

05.08.2019

NEUHAUS/GEVERSDORF. Am Sonnabend war ein Landwirt aus Geversdorf in Dingwörden mit einem Mähdrescher dabei, sein Kornfeld zu mähen. Gegen 22.15 Uhr bemerkte er, dass der Mähdrescher brannte und stieg sofort von seinem Gefährt ab.

Er versuchte zunächst selbst, mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen. Als er feststellte, dass ihm dieses nicht gelang, rief er die Feuerwehr.

Umgehend waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Geversdorf, Neuhaus und Cadenberge, Gemeindebrandmeister Tim Fritsche und sein Stellvertreter Mathias Papke sowie die Polizei Hemmoor an der Einsatzstelle.

Mithilfe der gefüllten Tanks der wasserführenden Feuerwehrfahrzeuge wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht. Nach etwa einer Stunde hieß es "Feuer aus". Mit einer Wärmebildkamera wurde untersucht, ob noch eventuelle Brandnester vorhanden sind. Da dies nicht der Fall war, konnten die Einsatzkräfte dann gegen Mitternacht wieder abrücken. Glück im Unglück: Das gemähte Stroh hatte kein Feuer gefangen. Am Mähdrescher, der nicht mehr fahrbereit war, entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. (jl)

Lesen Sie auch...
Provisorium

Feuerwache Cuxhaven: Mobile Lösung soll bis März umgesetzt werden

von Thomas Sassen | 15.12.2019

CUXHAVEN. Die Verwaltung der Stadt Cuxhaven prüft derzeit Angebote für eine Leichtbauhalle und mehrere Container für die Feuerwache.

Rettungsdienst

Was macht die DLRG-Ortsgruppe Lamstedt auf Spiekeroog?

von Jara Tiedemann | 15.12.2019

LAMSTEDT/SPIEKEROOG. Was die DLRG-Ortsgruppe (OG) Lamstedt auf Spiekeroog zu suchen hat? Ganz einfach: Leben retten.

Gesellschaft

Neuer Hausarzt in Hechthausen: Das ist Familie Ramos aus Mexiko

14.12.2019

STADE/HECHTHAUSEN. Endlich angekommen: Familie Ramos hat einen weiten Weg aus Mexiko hinter sich. Vater Miguel ist Hausarzt in Hechthausen.

Kreistag

Kreis Cuxhaven: Doppelhaushalt für 2020 und 2021 beschlossen

von Ulrich Rohde | 13.12.2019

KREIS CUXHAVEN. Der Cuxhavener Kreistag hat am Donnerstag nach vorausgegangenem zähen Ringen in der Mehrheitskooperation aus CDU, SPD, Grünen und FDP mehrheitlich einen Doppelhaushalt für 2020 und 2021 beschlossen.