Die Cuxhavener U16-Kicker hielten im Landesliga-Spiel lange gut mit gegen die JFV A/O/B/H/H, verloren am Ende jedoch mit 0:2. Foto: Rathjen
Fußball

Nicht belohnt: JFV Cuxhaven verliert Landesliga-Heimspiel knapp

08.10.2020

CUXHAVEN. Gut mitgehalten, aber am Ende nicht belohnt: Die U16-Mannschaft des JFV Cuxhaven verlor ihr Heimspiel in der Fußball-Landesliga am vergangenen Wochenende mit 0:2 gegen den Tabellenzweiten JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Bargstedt/Harsefeld/Heeslingen.

JFV Cuxhaven - JFV A/O/B/H/H 0:2 (0:0): Die Cuxhavener hielten von Beginn an gut mit gegen den Tabellenzweiten. Nachdem es in der 15. Minute durch einen Freistoß der Gäste einmal am Torgehäuse schepperte, waren die Cuxhavener hellwach und wussten mit ruhigem und sicheren Spielaufbau zu überzeugen. So erspielten sie sich fortan einige sehr gute Torgelegenheiten, die jedoch ungenutzt blieben. Die gut 70 Zuschauer auf dem Strichweg-Sportplatz sahen eine abwechslungsreiche Partie.

Nach der Halbzeitpause versuchten die aufopferungsvoll kämpfenden Cuxhavener erneut in Führung zu gehen. Ein nicht gewährter Strafstoß und einige unglücklich vergebene Einschussmöglichkeiten zur möglichen Führung verärgerten das Team des JFV Cuxhaven. In den letzten 20 Minuten drängten die Gäste dann druckvoll auf das Tor und brachten die Hausherren das ein und andere Mal ins Straucheln.

Als die Gäste dann zwölf Minuten vor dem Ende, durch einen zentral am Strafraum ausgeführten Freistoß, in Führung gingen, warf die Cuxhavener Mannschaft noch einmal alles nach vorne um den Ausgleich zu erzielen. Doch fünf Minuten vor dem Ende erhöhte JFV A/O/B/H/H per Konter auf 0:2.

Das Trainergespann des JFV Cuxhaven war sich einig, dass mit etwas mehr Glück und Cleverness durchaus mehr drin gewesen wäre. So konnten die Punkte zwar nicht in Cuxhaven behalten werden, aber das Team zeigte dennoch eine gute Leistung gegen einen starken Gegner, der sicher um die Meisterschaft in der Landesliga mitspielen wird", so das Fazit des Cuxhavener Trainerteams um Michael Glaß und Marko Subasic.

Der JFV Cuxhaven setzte ein: Daniel Kühn (im Tor), Ali Herz, Jannes Rudolph, Jarno Böhm, Adonis Kukaqi, Fritz Hein, Taner Kanisirin, Philip Rathjen, Luca Glaß, Ole Zolondek, Theo Politis, Hakar Abdo, Leon Kühlke, Maurice Méhaux, Hassan Herz und Kazim Can Gündüz. (red)

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Fußball

Seit fünf Jahrzehnten: Otterndorfer Schiedsrichter-Duo mit Pfiff

von Frank Lütt | 19.11.2020

OTTERNDORF. Die beiden Otterndorfer Fußball-Schiedsrichter Werner Würger und Reinhard Joost verbindet sehr viel. Ihr Werdegang im Sport ist eng verwoben.

Fußball

Kreis Cuxhaven: Keine Fußballspiele mehr in diesem Jahr

von Redaktion | 17.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Nun ist es amtlich: In diesem Jahr finden keine Amateur-Fußballspiele mehr statt. Das beschloss der Niedersächsische Fußballverband (NFV) am Montagabend. 

Fußball

Neuer Kunstrasenplatz in Cuxhaven: Drainage ist in der Erde

von Frank Lütt | 16.11.2020

CUXHAVEN. Es geht voran: Der erste Kunstrasenplatz in der Stadt Cuxhaven nimmt weiter Formen an.

Eishockey

Fischtown Pinguins gewinnen zum Auftakt gegen Krefeld

12.11.2020

BREMERHAVEN. Lange ist geredet worden, ob, wann und wie wieder Eishockey gespielt wird. Nun ging es für die Bremerhavener wieder aufs Eis.