Zwei Seehund-Jungtiere liegen kurz nach ihrer Auswilderung am Strand der Nordseeinsel Juist. Die Tiere fühlen sich in der Elbe pudelwohl. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
Rückschluss auf Wasserqualität

Nicht nur in der Nordsee: Seehunde fühlen sich auch in der Elbe wohl

04.03.2020

CUXHAVEN. Seehunde aus der Nordsee fühlen sich offenbar auch in Flussmündungen wohl, speziell in der von Ebbe und Flut geprägten Tideelbe.

Das geht aus den Ergebnissen einer ersten Zählung dieser Art im Auftrag der Koblenzer Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) zwischen August 2018 und Juli 2019 hervor. Wissenschaftler fotografierten dafür vom Flugzeug aus die Tiere bei Niedrigwasser auf ihren Liegeplätzen zwischen Wedel bei Hamburg und Cuxhaven.

Bis zu 531 Seehunde

In den Monaten Januar bis Mai sowie von September bis Dezember zählten sie pro Flug jeweils 65 bis 212 Seehunde. Zur Wurfzeit sogar 531 Tiere im Juni.

Zustand der Tideelbe

Die Informationen seien ein wichtiger Hinweis für den Zustand der Tideelbe, sagte BfG-Referent Thomas Taupp. "Seehunde sind sensible Bioindikatoren und lassen beispielsweise Rückschlüsse auf die Wasserqualität und die Fischbestände zu."

Seehund-Bestand floriert

Auch im vorgelagerten Wattenmeer in der dänisch-deutsch-niederländischen Region floriert nach Einschätzung von Experten der Seehund-Bestand. Im vergangenen Jahr wurde die Anzahl im Wattenmeer sowie auf Helgoland auf insgesamt 40.800 Tiere geschätzt. (epd)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Baggerei

Sauerstoffgehalt sinkt durch Elbvertiefung: Weniger Atemluft für Meeresbewohner

von Ulrich Rohde | 23.06.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Förderkreis "Rettet die Elbe" fordert die Hamburger Hafenbehörde HPA dazu auf, die Baggerei im Sommer, "der empfindlichsten Phase des Ökosystems Tideelbe", sofort einzustellen. Hintergrund ist der Sauerstoffmangel in der Elbe.

Planung mit weniger Besuchern

Lütte Sail in Bremerhaven findet statt - unter anderem Namen

22.06.2021

BREMERHAVEN. Der Bremer Senat hat am Dienstag der Förderung der Lütten Sail mit knapp einer Million Euro zugestimmt. Allerdings soll die Veranstaltung unter dem Titel "Maritime Tage" laufen.

"Rettet das Cux-Watt"

Watt vor Cuxhaven: Bürgerinitiative lehnt Ausbaggerung als "völlig absurd" ab

von Ulrich Rohde | 15.06.2021

KREIS CUXHAVEN. Das Wattgebiet vor Cuxhaven soll ausgebaggert werden, wenn es nach den Plänen des Bundes geht. Das sagt die Bürgerinitiative "Rettet das Cux-Watt" dazu. 

Schutzengel an Bord

Motorboot brennt: Fehlalarm rettet Schiffbrüchigem in der Nordsee das Leben

von Redaktion | 14.06.2021

NORDSEE/ KREIS CUXHAVEN. Gleich mehrere Schutzengel hat ein Skipper am Freitagnachmittag auf der Nordsee gehabt. Sein Motorboot war in der Wesermündung in Brand geraten. Ihm blieb nichts anderes übrig, als nach seinem Notruf ins Meer zu springen. Ein Hubschrauber rettete den Mann aus dem Wasser.