Bald sollen auch die Menschen der Impf-Priorität 3 an der Reihe sein. Foto: Paul Zinken/dpa
Vorbereitungen laufen

Niedersachsen: Bald auch Impftermine für Prio-Gruppe 3

von Redaktion | 30.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Impfkampagne in Niedersachsen soll nach dem Willen der Landesregierung weiter an Fahrt gewinnen. Demnach soll der Kreis der Corona-Impfberechtigten in Kürze deutlich größer werden.

Mehr als jeder vierte Niedersachse hat mittlerweile eine erste Corona-Schutzimpfung erhalten. Unterdessen stellt die Landesregierung Impftermine für weitere Impfberechtigte in Aussicht. "In den nächsten Wochen sollen allen Impfberechtigten aus der dritten Prioritätsgruppe die Terminanmeldung ermöglichen", so ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Hannover am Freitag. Bereits vom 1. Mai an sollen sich weitere Berufsgruppen um einen Corona-Impftermin bemühen können. Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Impfung für den Minister

Auch Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) erhielt am Freitag seine erste Impfung. Der 62-Jährige ließ sich im Impfzentrum der Stadt und der Region Hannover auf dem Messegelände den Impfstoff von Astrazeneca spritzen. Nach der Impfung zeigte sich der Politiker guter Dinge. Impfzentren seien eine "Oase der guten Laune", sagte Weil vor Journalisten. Alle seien angesichts der schützenden Impfungen froh gestimmt. Weil war an diesem Freitag eine von 6.000 Personen, die in dem Impfzentrum geimpft wurden. Nach Angaben der Staatskanzlei hatte er den Termin für seine Schutzimpfung über das Impfportal des Landes erhalten.

Impfungen im Landkreis Cuxhaven

Auch im Landkreis Cuxhaven schreiten die Impfungen weiter voran. Mit Stand von Freitag wurden 37.860 Erstimpfungen und 14.729 Zweitimpfungen durchgeführt. Die Inzidenz ist indes leicht gestiegen, auf 57,60.

Einsatzdienst der Feuerwehr

Bislang können aus der dritten Prioritätsgruppe nur Menschen, die 60 Jahre und älter sind, einen Impftermin vereinbaren. Vom 1. Mai an soll die Online-Anmeldung unter impfportal-niedersachsen.de auch für die Beschäftigten aller Schulformen sowie für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und den Einsatzdienst der Feuerwehr geöffnet werden. Darüber hinaus gehören zu der Impfgruppe unter anderem Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen, Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen sowie Beschäftigte der Kritischen Infrastruktur, wie Apotheker und Bestatter. Auch Mitarbeiter des Lebensmittelhandels sind in der Gruppe.

Impffortschritt in Niedersachsen

Nach Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Freitag hat mehr als jeder vierte Niedersachse (27,3 Prozent) mittlerweile mindestens die erste Spritze erhalten. Vollständig geimpft sind allerdings erst 6,8 Prozent der Bevölkerung. Im Vergleich liegt der Impffortschritt in Niedersachsen bei den Erstimpfungen etwas über dem Bundesdurchschnitt und bei den Zweitimpfungen etwas darunter. (dpa)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Corona im Kreis Cuxhaven

Positiver Corona-Selbsttest bei meinem Kind: Was Eltern wissen sollten

23.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Der verstärkte Einsatz von Corona-Selbsttests führt derzeit auch im Kreis Cuxhaven zu einem Anstieg positiver Ergebnisse. Was aber sollten Eltern und Kinder beachten, wenn ein Corona-Selbsttest positiv ausfällt?

Corona im Kreis Cuxhaven

Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Cuxhaven steigt deutlich an

23.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Aufgrund zahlreicher Corona-Neuinfektionen ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Cuxhaven deutlich angestiegen. Konsequenzen hat dies zunächst nicht. 

Jahresempfang

Hinter den Nordholzer Marinefliegern liegen zwei Jahre voller Veränderungen

von Denice May | 23.09.2021

NORDHOLZ. Beim verspäteten Jahresempfang zieht der Kommandeur des Marinefliegerkommandos Bilanz und gibt zu, dass ihm die ein oder andere Veränderung Bauchschmerzen bereitet hat. 

Politik

Wahlergebnis ist amtlich: Ungültige Stimmen aus dem Landkreis Cuxhaven nochmals überprüft

von Kai Koppe | 22.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Ausschuss der Kommunalwahl im Landkreis Cuxhaven stellte jetzt das endgültige Wahl-Resultat fest.