Die Zahl der Übernachtungen stieg im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,7 Prozent auf gut zwei Millionen. Foto: Pförtner
Tourismus

Niedersachsen: Mit mehr Übernachtungen ins neue Jahr

07.04.2019

HANNOVER/KREIS CUXHAVEN. Niedersachsens Tourismusbranche ist vergleichsweise gut ins neue Jahre gestartet. Die Zahl der Übernachtungen stieg im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,7 Prozent auf gut zwei Millionen.

Das teilte das Landesamt für Statistik (LSN) in Hannover mit. Da der Januar traditionell aber ein eher schwacher Reisemonat ist, betrug die durchschnittliche Bettenauslastung nur gut 21 Prozent. Der Jahresdurchschnitt lag 2018 bei 34 Prozent. Die meisten Übernachtungen im Januar verzeichnete die Region Hannover-Hildesheim (333 000). Es folgen der Harz (302 000) und die Lüneburger Heide (283 000). (dpa)

Lesen Sie auch...
Wirtschaft

Empting Cuxhaven: In Häfen warten Herausforderungen

von Thomas Sassen | 18.04.2019

CUXHAVEN. Birgit Brending freut sich schon auf Dienstag nach Ostern. Dann geht für die Inhaberin der Empting Kran- und Handelsgesellschaft mbH ein Traum in Erfüllung.

Windkraft

100 Millionen Euro für Windradhersteller Senvion

18.04.2019

BREMERHAVEN/CUXHAVEN. Der insolvente Windrad-Hersteller Senvion hat sich nach eigenen Angaben einen dringend benötigten Kreditvertrag über 100 Millionen Euro gesichert.

Offshore

Zeitalter Windkraft auf See begann vor zehn Jahren

16.04.2019

KREIS CUXHAVEN. Seit ihrem Beginn vor zehn Jahren ist die Offshore-Windenergie in Deutschland technisch leistungsfähiger und sehr viel wirtschaftlicher geworden.

Verkehr

DB-Regionalzüge in Bremen am häufigsten verspätet

15.04.2019

BREMEN/BREMERHAVEN. Fahrgäste in Bremen müssen im bundesweiten Schnitt am häufigsten auf Regionalzüge der Deutschen Bahn warten. Nur 86 Prozent der Züge waren im vergangenen Jahr im kleinsten Bundesland pünktlich, wie die Deutsche Bahn der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.