Mundschutzmasken. Foto: Rene Traut/dpa/Symbolbild

Niedersachsen setzt Lockerungen regional differenziert um

04.03.2021

Hannover (dpa/lni) - Niedersachsen wird den von Bund und Ländern vereinbarten Corona-Kurs regional differenziert umsetzen. Bei Lockerungen aber auch Verschärfungen der Corona-Beschränkungen soll die …

Hannover (dpa/lni) - Niedersachsen wird den von Bund und Ländern vereinbarten Corona-Kurs regional differenziert umsetzen. Bei Lockerungen aber auch Verschärfungen der Corona-Beschränkungen soll die Infektionslage in den Landkreisen berücksichtigt werden, sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Donnerstag. Dies solle aber nicht in Bereichen mit einem überregionalen Anziehungseffekt wie etwa im Handel geschehen. Vorstellbar sei ein Regionalisieren der Regeln aber etwa bei den Kontaktbeschränkungen oder beim Breitensport. Die konkrete Handhabe der Landkreise solle in Abstimmung mit dem Land erfolgen.

Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) gab zu bedenken, dass schon bald berücksichtigt werden müsste, dass mit der geplanten massiven Ausweitung der Testmöglichkeiten auch ein Anstieg positiver Testergebnisse und der Inzidenz zu erwarten sei.

© dpa-infocom, dpa:210304-99-692448/2

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.


CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...

Lastwagen drückt auf A1 Schutzplanke nieder

13.04.2021

Harpstedt (dpa/lni) - Bei einem Unfall mit einem Lastwagen auf der Autobahn 1 bei Harpstedt (Landkreis Oldenburg) ist ein Sachschaden von rund 50 000 …

Ostfriesische Inseln: Konzept für dauerhafte Öffnung

13.04.2021

Langeoog (dpa/lni) - Die Ostfriesischen Inseln haben der niedersächsischen Landesregierung ein Öffnungskonzept vorgelegt. Die Vorschläge zielen auf eine dauerhafte Öffnung des Tourismus bei gleichzeitiger …

Niedersachsen plant eigenes Grundsteuermodell

13.04.2021

Die Berechnung der Grundsteuer für Haus- und Grundstücksbesitzer ändert sich. Niedersachsen weicht dabei vom Bundesmodell ab. Für Bürger und Verwaltung soll das einfacher sein.

Bovenschulte sieht rechtliche Probleme für Ausgangssperre

13.04.2021

Bremen (dpa) - Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte sieht «große rechtliche Probleme» bei der von der Bundesregierung geplanten nächtlichen Ausgangssperre zur Eindämmung der Corona-Pandemie. «Bremen …