Die niedersächsischen Kommunen appellieren an die Bundesregierung, die Schulen im Land geöffnet zu lassen und stattdessen auf die Beschränkung der sozialen Kontakte zu setzen. Foto: Jonas Güttler/dpa
Corona-Beschränkungen

Niedersächsische Kommunen appellieren: Schulen und Wirtschaft nicht schließen

von Redaktion | 17.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Städte und Gemeinden in Niedersachsen sehen den Schwerpunkt der Corona-Bekämpfung in der Vermeidung privater Kontakte.

Deshalb unterstütze man einen entsprechenden Appell der Bundesregierung und der Länder, sagte ein Sprecher des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes in Hannover. "Ein weitergehender Lockdown für die Schulen oder die Wirtschaft muss unbedingt vermieden werden", sagte er am Dienstag.

Kontrollen und Bußgelder

Er erwarte, dass Polizei und Ordnungsdienste die Einhaltung der Regeln mehr kontrollieren und bei Uneinsichtigen Bußgelder verhängen.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

"Die meisten Menschen sind aber einsichtig, halten die Regeln ein und helfen anderen." So könne es gelingen, das Virus über den Winter in Schach zu halten.

Appell der Regierungschefs

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Regierungschefs der Bundesländer hatten am Montag über die Lage im derzeitigen Teil-Lockdown beraten. Sie beließen es bei einem Appell an die Bevölkerung, private Kontakte noch weiter einzuschränken. Ob und wie die Maßnahmen über Ende November hinaus fortgesetzt werden, soll kommende Woche entschieden werden. (dpa)

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Maskenpflicht und wenig Kontakte

Lockdown wird verlängert: Das sind die neuen Corona-Regeln

von Laura Bohlmann-Drammeh | 26.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Nach langem Ringen haben die Ministerpräsidenten und die Kanzlerin sich am Mittwochabend auf neue Corona-Regelungen verständigt. Hier ein Überblick.

Premiere 

"Wir Kinder von Helgoland": Neue Hymne erklingt auf Hochseeinsel

26.11.2020

HELGOLAND. Eine Premiere am Wochenende: Die neue Hymne "Die Kinder von Helgoland" wird am Sonnabend auf der Hochseeinsel erklingen.

Kein Hausarztmangel

Zu wenig Fachärzte? Nordholzer Versorgungszentrum in der Kritik

26.11.2020

NORDHOLZ. Ein Nordholzer Mediziner sieht einen Fach- statt Hausarztmangel und kritisiert das Versorgungszentrum-Konzept. Bürgermeister Itjen verteidigt aber Strategie und Standort.

Handhabung bei Infektion

Tierhalter im Kreis Cuxhaven: Was, wenn Herrchen oder Frauchen Corona hat?

von Denice May | 25.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Hund, Katze und Co.: Wie sich Tierhalter im Kreis Cuxhaven mit einer Covid-19-Infektion verhalten sollten. Ein Tierarzt klärt auf.