Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Niedersächsischer Fußballverband begrüßt Corona-Beschlüsse

04.03.2021

Barsinghausen (dpa/lni) - Der Niedersächsische Fußballverband hat die aktuellen Corona-Beschlüsse der Bundesregierung und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten begrüßt. «Unser Ziel war und ist, die …

Barsinghausen (dpa/lni) - Der Niedersächsische Fußballverband hat die aktuellen Corona-Beschlüsse der Bundesregierung und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten begrüßt. «Unser Ziel war und ist, die Saison in allen Altersklassen sportlich zu beenden. Durch die gestern verfassten Beschlüsse besteht Hoffnung und Zuversicht, dieses Ziel erreichen zu können», sagte NFV-Präsident Günter Distelrath am Donnerstagabend.

Vor allem die Tatsache, dass bei einem Inzidenzwert von unter 100 bereits ab dem 8. März Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren in einer Gruppenstärke von maximal 20 Personen im Außenbereich wieder zusammen Sport treiben dürfen, sei erfreulich. «Der Deutsche Fußball-Bund und seine Landesverbände haben gegenüber der Politik immer wieder aufgezeigt, welche fatale Folgen Kontaktbeschränkungen und dauerhafter Bewegungsmangel gerade für Kinder und Jugendliche haben. Deshalb ist es sehr erfreulich, dass unsere Argumente gehört wurden», sagte Distelrath.

Auch im Erwachsenenfußball gebe es dank des Stufenplans nun endlich Perspektiven. Um Zeit zu gewinnen, beschloss der Verbandsvorstand, in den Spielklassen, in denen es notwendig ist, eine Saisonverlängerung über den 30. Juni hinaus bis maximal an den Beginn der Sommerferien (21. Juli) zuzulassen.

© dpa-infocom, dpa:210304-99-694064/2

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.


CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...

Lastwagen drückt auf A1 Schutzplanke nieder

13.04.2021

Harpstedt (dpa/lni) - Bei einem Unfall mit einem Lastwagen auf der Autobahn 1 bei Harpstedt (Landkreis Oldenburg) ist ein Sachschaden von rund 50 000 …

Ostfriesische Inseln: Konzept für dauerhafte Öffnung

13.04.2021

Langeoog (dpa/lni) - Die Ostfriesischen Inseln haben der niedersächsischen Landesregierung ein Öffnungskonzept vorgelegt. Die Vorschläge zielen auf eine dauerhafte Öffnung des Tourismus bei gleichzeitiger …

Niedersachsen plant eigenes Grundsteuermodell

13.04.2021

Die Berechnung der Grundsteuer für Haus- und Grundstücksbesitzer ändert sich. Niedersachsen weicht dabei vom Bundesmodell ab. Für Bürger und Verwaltung soll das einfacher sein.

Bovenschulte sieht rechtliche Probleme für Ausgangssperre

13.04.2021

Bremen (dpa) - Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte sieht «große rechtliche Probleme» bei der von der Bundesregierung geplanten nächtlichen Ausgangssperre zur Eindämmung der Corona-Pandemie. «Bremen …