Bauarbeiten

Oberndorf erhält neue Dorfmitte

01.08.2018

OBERNDORF. Sichtbar verändert sich das Dorf - und zwar zum Positiven. (wip)

Bevor allerdings das mehr als 50 Jahre alte Klapperpflaster durch das Dorf ganz und gar der Vergangenheit angehört, müssen die Anwohner noch einige Wochen Bauarbeiten ertragen. Aber die Abstimmung mit den Mitarbeitern der ausführenden Firma Winkler aus Bremen findet allseits lobende Worte.

Seit Ende März bis zum Spätherbst bleibt die Ortsdurchfahrt der Kreisstraße 25 für den Durchgangverkehr voll gesperrt. Oberndorfs Bürgermeister Detlef Horeis ist froh, dass die Kreis- und Gemeindestraßensanierungen inklusive Gehweg-Erneuerung sichtbar und zügig vorangehen und sich im Zeitplan bewegten. Bereits jetzt sei schon gut zu erkennen, dass das Dorf ein neues Gesicht erhalte: „Das wird so richtig schön“, freut er sich. Mehr noch:

Das neue Pflaster passt nicht nur zum roten Backstein, sondern ist zudem aufgeraut und dadurch rutschfest. Ausgesucht hat es der Gemeinderat in Abstimmung mit der Anliegerversammlung: Weitere Verbesserung: Weil die Fahrbahn schmaler wurde, gibt es jetzt im Bereich der Hauptstraße hinter der Kirche deutlich mehr Platz für Fußgänger. „Jetzt können hier auch Menschen mit Rollatoren problemlos laufen!“, sagt der Bürgermeister.

Die Asphaltierungsarbeiten sind jetzt angelaufen. Die Straße Bei der Kirche ist Gemeindestraße. Wenn die Arbeiten dort beendet sind, wird eine neue Verkehrsführung vorgenommen. „Ab Kirche bis zur Deichstraße wird sie zur Einbahnstraße“, kündigt Bürgermeister Horeis an.

Die Hauptstraße und später die Deichstraße, wo ebenfalls Fahrbahnsanierungen vorgenommen werden, liegen in Trägerschaft des Landkreises Cuxhaven. Mit Fertigstellung aller Bauarbeiten rechnet man zum Oktober. Das werde dann mit einem Dorffest gefeiert.

Im Zuge der Tiefbauarbeiten sind übrigens weitere vorsorgende Verbesserungen vorgenommen worden. Leerrohre wurden mitverlegt für eine später noch zu erfolgende Breitbandversorgung für ein besseres Internet.

Lesen Sie auch...
"Autohaus Rieper"

Feuerwehr-Partner: Ihlienworther Arbeitgeber geehrt

05.09.2018

IHLIENWORTH. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am Dienstag die Förderplakette "Partner der Feuerwehr" an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. (red)

"Kein Prunkbau"

Cuxhavener Kreishaus-Ausbau: Landrat verteidigt Pläne

05.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Dezernent Friedrich Redeker sagt zum Cuxhavener Kreishaus: "Manche Mitarbeiter sitzen wie Hühner auf der Stange." (es / as / krs)

Feuerwehr-Einsatz

Hemmoor: Mähraupe brennt lichterloh

05.09.2018

HEMMOOR. Einsatz für die Feuerwehr Warstade am Dienstagnachmittag. (jl)

Wettbewerb

Orgel: Altenbrucherin Schlappa holt ersten Preis

05.09.2018

CUXHAVEN. Die 18-jährige Laura Schlappa aus Altenbruch nahm Mitte August an dem internationalen Orgelwettbewerb "Northern Ireland International Organ Competition" teil. (red/jp)