Rooad Weeter - also rotes Wasser - nennt man auf Helgoland, wenn die Wellen im Sturm vom Sandsteinsockel rot gefärbt sind. Archivfoto: Brigitte Rauch
Inselverkehr lahm gelegt

Orkan "Sabine": Helgoland bleibt vom Festland abgeschnitten

von Wiebke Kramp | 11.02.2020

CUXHAVEN/HELGOLAND. "Sabines" Sturmausläufer haben weitere Auswirkungen. Die Hochseeinsel Helgoland bleibt vom Festland abgeschnitten.

Aufgrund der aktuell vorhergesagten Wind- und Wetterlage teilt die Reederei Cassen Eils mit, dass auch am Mittwoch, 12. Februar, keine Fahrten mit der MS "Helgoland" ab Cuxhaven stattfinden. Und auch der Flugverkehr bleibt am Boden: Die OFD (Ostfriesischer-Flug-Dienst) teilt auf Nachfrage mit, dass gegenwärtig auch keine Flüge zwischen Nordholz und Helgoland verkehren, da die Dünenfähre nicht verkehrt.

Betrieb wieder ab Donnerstag

Am Sonntag hat die Gemeinde Helgoland den Betrieb ihrer Dünenfähre wegen des Sturms und Wellengang eingestellt, bestätigt Helgolands Tourismusdirektor Lars Johannson. "Ich gehe davon aus, dass die Dünenfähre am Donnerstag ihren Betrieb wieder aufnimmt und dann auch der Flugverkehr wieder startet", berichtet er in einem Telefonat mit CNV-Medien.

Stimmung ist gut

Die Stimmung auf der Insel sei gut, die Versorgungslage nicht gefährdet und bislang sei es glücklicherweise nicht zu größeren Sturmschäden gekommen. Allerdings wisse er noch nicht, wie die Lage auf der Düne sei. Das werde sich wohl erst am Donnerstag wieder zeigen. 

Nicht wie im Thriller

Übrigens: Ganz anders als im Thriller "Abgeschnitten" vom Autorenduo Fitzek/Tsokos dargestellt, empfindet der Tourismusdirektor solche rauen Tage, wenn der der Inselverkehr vom Festland getrennt ist. "Ich finde es hier zurzeit eher kuschelig", sagt Johannson.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Wiebke Kramp

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

wkramp@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Engagement

Cuxhaven: Rikscha-Fahrten sollen Senioren mobil machen

von Maren Reese-Winne | 19.09.2020

CUXHAVEN. Ehrenamtliche fahren Ältere mit einer modernen Fahrrad-Rikscha durch Stadt und Natur - anderswo funktioniert das schon. Marion Hartig und René Kellermann wollen es auch in Cuxhaven schaffen. 

Verkehr

Cuxhaven: 30er-Zone sorgt für Ärger in Holte-Spangen

von Jara Tiedemann | 19.09.2020

HOLTE-SPANGEN. Raser in Holte-Spangen sorgen seit einiger Zeit für Unmut bei den Dorfbewohnern, denn die Tempo-30-Zone werde regelmäßig missachtet.

Beeindruckende Sammlung

Sammler aus Leidenschaft: Postkarte lebt weiter - besonders in Cuxhaven

18.09.2020

CUXHAVEN. Die Postkarte lebt weiter - vor allem in Cuxhaven. Denn hier sammelt sie Bernhard Jaeger mit Leidenschaft. Aber noch heute nutzt die Mehrheit der Deutschen dieses Mittel.

Bilanz gezogen

Hunderte Reiserückkehrer nutzten das Corona-Testzentrum in Cuxhaven

18.09.2020

CUXHAVEN. Das Corona-Testzentrum an der Helios-Klinik in Cuxhaven wurde zwischen dem 27. August und dem 15. September als Testzentrum für Reiserückkehrer wieder eröffnet.