Ein defekter Gülleanhänger sorgte bei einem Landwirt für einen ordentlich Schreck. Foto: Lange
Schmutzige Angelegenheit

Osten: Achse von Gülleanhänger gebrochen - Vollsperrung

17.07.2020

OSTEN/ALTENDORF. Der technischer Defekt an einem Gülleanhänger sorgte bei einem Landwirt für einen Schreckmoment.

Am Freitagvormittag gegen 10.15 Uhr befuhr ein Hemmoorer mit seinem Traktor und einem mit 24.000 Liter gefüllten Gülleanhänger die L113 bei Altendorf. Er war gerade auf dem Weg zu einem Güllesilo in Richtung Großenwörden, als er in Höhe Osten auf der Straße Altendorf den Bruch seines Anhängers von 23 Tonnen bemerkte.

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Technischer Defekt

Vermutlich durch einen technischen Defekt riss die Hinterachse unter dem Anhänger heraus, welcher anschließend gegen einen dicken Baum fiel und das Schild einer Bushaltestelle umknickte. Der Fahrer bekam das Gespann jedoch schnell wieder in den Griff: Etwa nach 40 Metern kam das Gefährt samt Anhänger zum Stehen. 

Totalschaden

Auch die zweite hintere Achse wurde schwer beschädigt. Der Anhänger, der erst ein Jahr alt war, wies einen Totalschaden in einer geschätzten Höhe von 60.000 Euro auf. Verletzt wurde niemand. Gülle lief nur wenig aus dem Anhänger hinaus auf die Straße. Die L113 musste dennoch für mehrere Stunden zur Bergung des Gespanns und für Reinigungsarbeiten voll gesperrt werden. Denn: Es war ein wenig Hydrauliköl ausgelaufen, welches die Straßenmeisterei beseitigten musste.

Von Jürgen Lange

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
"Plan B" an der K21

Radweg-Planung zwischen Lamstedt und Hemmoor: Kein Bau in 2020

von Egbert Schröder | 05.08.2020

HEMMOOR / LAMSTEDT. Eigentlich sollte spätestens in diesem Jahr mit dem Bau des Radweges an der Kreisstraße 21 zwischen Lamstedt und Hemmoor-Bröckelbeck begonnen werden.

Veranstaltung abgesagt

Corona-Krise: "Schlager Arena" in Wingst ist nun abgesagt

05.08.2020

WINGST. Lange war nicht klar, ob und wie die "Schlager Arena" in der Wingst in diesem Jahr stattfinden würde. Nun hat sich Veranstalter Sören Stinski dazu geäußert.

Wilde Feten am Außendeich

Ärger über Zerstörungswut in Otterndorf: Grünstrand wird Partyzone

von Christian Mangels | 05.08.2020

OTTERNDORF. Lärm, Müll und Zerstörungswut: Wilde Feten am Otterndorfer Außendeich sorgen für Ärger. Denn die Feierwütigen hinterlassen nicht nur verbrannte Luft.

Interview zur Corona-Lage

Kreis Cuxhaven: Virologe befürchtet steigende Corona-Zahlen

von Christian Mangels | 04.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Der Virologe Dr. Markus Rahaus warnt vor wachsender Sorglosigkeit im Alltag - und befürchtet steigende Corona-Infektionszahlen (auch im Cuxland).