Nachdem das verbrannte Essen ins Freie befördert wurde, kam ein Überdruckbelüfter zum Einsatz, um die Wohnung wieder rauchfrei zu machen. Foto: Lange
Einsatz

Osten: Verbranntes Essen löst Rauchmelder aus - 50 Einsatzkräfte aktiv

08.07.2020

OSTEN. Ein auf dem Herd vergessenes Abendessen sorgte in Osten für einen Schreckmoment.

Am Dienstagabend gegen 18.50 Uhr lösten in einem Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße in Osten die Rauchmelder aus. Der Bewohner verließ umgehend die Wohnung. Die alarmierten Feuerwehren Osten und Basbeck, stellvertretender Gemeindebrandmeister Malte Schimmelpfennig, die Polizei Hemmoor sowie ein Notarzt aus Osten und ein DRK Rettungswagen aus Hemmoor eilten zur Einsatzstelle. 

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Starke Rauchbildung

Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte eine starke Rauchbildung in der Wohnung festgestellt werden. Unter Atemschutz ging man ins Gebäude vor und stellte hier kein offenes Feuer, sondern verbranntes Essen auf dem Herd fest. Dieses wurde direkt ins Freie befördert. Danach wurde die Wohnung mit einem Überdruckbelüfter rauchfrei gemacht. 

Essen nicht mehr zu retten

Durch das schnelle Eingreifen der 50 Einsatzkräfte vor Ort konnte der Sachschaden gering gehalten werden, verletzt wurde niemand. Nach 45 Minuten konnten die Kräfte wieder einrücken. Das Essen konnte nicht mehr gerettet werden.

Von Jürgen Lange

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Große Leidenschaft

Schiffe, Züge, Lkw: Senior aus Hemmoor fertigt Kunstwerke im XXL-Format

15.08.2020

HEMMOOR. Lothar Bergander (81) hat eine große Leidenschaft: Ob Schiffe, Lastwagen, Lokomotiven, Flugzeuge oder Eisenbahnen - er nimmt sich die Originale zum Vorbild, um daraus XXL-Modelle zu bauen.

Aus für Produktion

Weniger Entlassungen in Hemmoor - "Homag" rudert zurück: Die Hintergründe

von Egbert Schröder | 15.08.2020

HEMMOOR. Der größte Arbeitgeber in Hemmoor streicht 110 Stellen. Zuvor war von 150 Arbeitsplätzen die Rede. Aber das "Aus" für die Produktion ist besiegelt.

Mann der leisen Töne

Nachruf für Wingster: Aktiver Kämpfer für Natur- und Artenschutz 

von Wiebke Kramp | 14.08.2020

WINGST. Fritz Bechinger aus der Wingst ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Sein Fachwissen hatte Gewicht. Und das setzte er für den Naturschutz ein.

Normalerweise in Ostasien

Seltenheit in Hemmoor: Exotischer und gefährdeter Vogel mischt sich unter Störche

von Denice May | 14.08.2020

HEMMOOR. Ein Blick genügt eventuell nicht. Denn auch dieser Vogel ist schwarz-weiß. Allerdings hebt er sich dann doch von den Störchen ab, unter die er sich gemischt hat.