Am Mittwoch ist ein Kalb vermutlich in die Medem gerutscht. Feuerwehrleute suchten nach dem Tier und setzten dabei ein Boot ein. Foto: Feuerwehr
Feuerwehreinsatz

Kreis Cuxhaven: Kalb rutscht wohl in Fluss - und wird seitdem vermisst

13.05.2021

KREIS CUXHAVEN. Ein vermisstes Kalb hat die Otterndorfer Feuerwehr auf den Plan gerufen. Das Tier ist vermutlich in die Medem gerutscht.

Das vier bis fünf Monate alte Tier aus einer Limousin-Rinderherde war nach Feuerwehrangaben am Mittwoch von einer Weide an der Scholienstraße verschwunden und vermutlich in die Medem gerutscht. Entsprechende Rutschspuren deuteten darauf hin.

Feuerwehr sucht Rind im Kreis Cuxhaven

Gegen 13.10 Uhr wurden die Brandschützer alarmiert, die mit einem Boot die Medem und das Ufer absuchten. Drei Einsatzkräfte hatten sich schon kurz nach der Alarmierung mit der "Otter II" auf den Weg gemacht. Trotz intensiver Suche fanden die Feuerwehrleute das Kalb nicht. Nach rund 90 Minuten brachen sie die Suche ab.

Tier wird weiterhin vermisst

Wer Hinweise zum Verbleib des Tieres geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon (04751) 3388 zu melden. (jl)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Feuerwehreinsatz

Kreis Cuxhaven: Totes Schaf ausder Oste geborgen

15.06.2021

OBERNDORF. Zu einer schwierigen Tierrettung wurde am Dienstagmorgen die Feuerwehr Oberndorf alarmiert. 

Glückliches Leben

Leben als Transgender: Geboren im falschen Körper

14.06.2021

KREIS CUXHAVEN. Christian Schrettenbrunner führt ein glückliches Leben. Mit seiner Frau wohnt der 64-Jährige in Hemmoor, arbeitet unter anderem als Hospizbegleiter und psychologischer Berater. Doch das war nicht immer so. Von Kristin Seelbach

Polizei ermittelt

Einbrüche im Kreis Cuxhaven: Ist eine Diebesbande am Werk?

von Redaktion | 14.06.2021

HEMMOOR. In der Zeit von Donnerstag, 10. Juni, 21 Uhr bis Freitag, 11. Juni, 6.50 Uhr kam es erneut zu einem Einbruch in Hemmoor. Einer von vielen in den vergangenen Tagen. 

Vor Gericht

Bevollmächtigte angeklagt: Hat sie ein älteres Ehepaar aus dem Kreis Cuxhaven ausgenommen?

von Jan Unruh | 14.06.2021

NEUHAUS/OTTERNDORF. Die Liste ist lang. In 164 besonders schweren Fällen wird einer 69-jährigen Frau aus Belum Untreue vorgeworfen. Sie soll über Jahre das gesamte Barvermögen eines Ehepaares, das im Heim lebt, auf den Kopf gehauen haben. Die Angeklagte bestreitet die Vorwürfe und schweigt.