Ein Zug der Verkehrsgesellschaft Start Unterelbe musste warten. Personen hielten sich auf den Gleisen auf. Foto: Kolbenstetter
Mit Verspätung unterwegs

Personen bei Stade auf den Gleisen: RE5-Bahnstrecke gesperrt

01.12.2019

KREIS CUXHAVEN. Mehrere Züge der Verkehrsgesellschaft Start Unterelbe auf der Strecke des RE5 sind am Wochenende ausgefallen oder hatten Verspätung. Die Ursachen dafür waren unterschiedlich.

Züge zurückgehalten

Am Sonntagvormittag wurde die Bahnstrecke zwischen Stade und Himmelpforten komplett gesperrt. Der Grund: Nach Angaben der Bahn-Tochter hielten sich Personen im Gleisbett auf. Dadurch wurden "Züge zurückgehalten", wie Start Unterelbe über den Kurznachrichten-Dienst Twitter mitteilte.

Personen entfernt

Etwa 20 Minuten später erklärte die Verkehrsgesellschaft, dass die Personen von den Gleisen entfernt seien. Die Streckensperrung wurde wieder aufgehoben.

Mit Verspätung

Züge waren in der Folgezeit mit Verspätung unterwegs. Reisende sollten ihre Zugverbindung überprüfen.

Technische Störungen

Am Sonnabendabend seien laut Start Unterelbe zwei Züge wegen einer Störung an einem Reisezugwagen ausgefallen. Die Bahn-Tochter setzte Busse für die Strecke zwischen Cuxhaven und Hamburg-Hamburg ein.

Störung an der Lok

Auch am Sonntagabend verkehrt eine Bahn zwischen Cuxhaven und Stade (Abfahrt um 22.37 Uhr) nicht. Wegen einer technischen Störung an der Lok bleibt der Zug im Bahnhof.

Lesen Sie auch...
Justiz

Cuxhavener vor Gericht: 31-Jähriger will nicht gefahren sein

von Kai Koppe | 31.05.2020

CUXHAVEN/STADE. Vor dem Landgericht Stade versucht ein Cuxhavener, gegen ein Urteil des Amtsgerichts vorzugehen. Es geht um eine Trunkenheitsfahrt.

Polizei

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

30.05.2020

HEMMOOR. Bei einem Motorradunfall wurde ein 79 Jahre alter Cuxhavener am Sonnabend in Hemmoor lebensgefährlich verletzt.

Schifffahrt

Dichtes Gedränge auf der "Alten Liebe"

von Jens Potschka | 30.05.2020

CUXHAVEN. Das Bild passt so gar nicht in die aktuelle Zeit: Als am vergangenen Freitagabend der Kreuzfahrtriese "Mein Schiff 3" gegen 18 Uhr vom Steubenhöft ablegte, verfolgten Hunderte von "Sehleuten" das Geschehen direkt von der Alten Liebe aus. Viele Passanten standen dicht gedrängt nebeneinander und hatten dem Vernehmen nach nicht einmal eine Schutzmaske auf.

Besuche wieder erlaubt

Cuxhaven: Strenge Corona-Regeln für Besuche in Helios-Kliniken

von Maren Reese-Winne | 30.05.2020

CUXHAVEN. Ab dem 3. Juni können Kranke in den Helios-Kliniken Cuxhaven und Sahlenburg wieder Besuch empfangen - unter strengen Corona-Auflagen.